„Im Namen der Republik“

„Im Namen der Republik“

Als Abschlussklassen (5AHW, 5BHW, 5CHW und 3AMW) bekamen wir am 30. April 2009 die Möglichkeit, eine Exkursion zum Landesgericht in Klagenfurt zu machen und dort an einer Gerichtsverhandlung als Zuschauer teilzunehmen. Da verschiedene Fälle auf der Tagesordnung standen (schwere Körperverletzung, Sachbeschädigung usw.), konnten wir zu verschiedenen Tatbeständen einen Einblick bekommen. Nach jeder beendeten Verhandlung erklärte uns der Richter seine Entscheidung und wir wurden nach unserer Meinung zu den jeweiligen Prozessen gefragt und konnten auch Fragen stellen.
Die Prozesse wurden von Richter Dr. Christian Liebhauser geleitet, welcher vor einiger Zeit bei uns in der Schule war, um die 5. Jahrgänge und die 3. Klasse Fachschule in die Welt der Paragraphen zu entführen und auf den bevorstehenden Gerichtsbesuch vorzubereiten. Er erzählte und erklärte uns viele interessante Dinge aus seiner Praxis als Strafrichter und erläuterte uns somit den Strafprozess an tatsächlichen Fällen, welche es uns ermöglichten, einen leichteren Zugang zu diesem Thema zu bekommen. Auch wies er uns darauf hin, nicht immer alles zu glauben, was in den Medien gebracht werde – denn manchmal erkenne er selber seine Straffälle nicht mehr.
Wir danken Frau Professor Stromberger, dass sie uns diese Exkursion ermöglicht hat und wir somit einen interessanten Tag am Gericht verbringen konnten, ohne dass unser polizeiliches Führungszeugnis davon Schaden nahm.

Bericht von Johanna Hebenstreit, 5CHW

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.