17. Musikwettbewerb an der HLW St. Veit

IMG_4124

Neben unserem großen Schulball ist der alljährliche Musikwettbewerb zu einem weiteren Fixtermin geworden, der auch von unseren ehemaligen Schülerinnen und Schülern zunehmend in ihren Kalendern vorgemerkt wird. Schon während des Schuljahres schauen immer wieder manche bei uns vorbei – nicht selten, um ihre Babys vorzustellen – und so war es auch an diesem Freitag. Wir freuen uns darüber sehr und betrachten dies als ein ganz besonderes Kompliment und nicht zuletzt als Zeichen der Wertschätzung unserer Arbeit.

So konnten auch heuer wieder die SchülerInnen – vor der Verteilung der Schulnachrichten – ihr musikalisches Talent im neuen Festsaal unter Beweis stellen. Viele begabte Sängerinnen, Sänger, Begleiter auf der Gitarre und zwei Saxophonspielerinnen boten – im Rahmen von insgesamt 18 Darbietungen -großartige Leistungen, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurden.

Unter der Leitung ihres Musikprofessors, OStR Mag. Helmut Pessentheiner, stellten die Mitwirkenden ein äußerst anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zusammen. Vom Wettbewerb nicht wegzudenken ist OStR Mag. Maximilian Zitter, Professor an der Pädagogischen Hochschule in Wien, der in der letzten Schulwoche mit den Schülern probt und sie bei der Veranstaltung am Clavinova begleitet.

Auch die Jury war wieder hochkarätig besetzt: Neben den bereits altgedienten Mitgliedern Mag. Gerit Raccuia und OStR Mag. Ernst Löschenkohl von der HLW St. Veit, sowie Mag. Gerhard Marschnig vom BG/BRG St. Veit, konnten wieder die bekannte Musikpädagogin und Komponistin Dipl.-Päd. Dagmar Obernosterer von der NMS1 St. Veit sowie Mag. Georg Stampfer, erfolgreicher Musicalkomponist („Sissy“), für diese schwierige Aufgabe gewonnen werden.

Von allen Juroren wurde das hohe Niveau des Wettbewerbes gelobt, und so überraschte es nicht, dass schlussendlich 11 Auszeichnungen und 7 Gute Erfolge vergeben wurden.
Die Prämierten freuten sich über das vom Kulturförderungsverein der HLW St. Veit zur Verfügung gestellte Preisgeld.
Herzliche Gratulation und ein großes Dankeschön allen Mitwirkenden, ohne die es diese beliebte Veranstaltung nicht gäbe!

ERGEBNISSE

1. RAUTER Victoria (5CHW) – „JUST A GIGOLO“ für Saxophon – Auszeichnung
2. TRAMPITSCH Bianca (1CHW) & SCHUSSER Christina (1DHW) – „BENEATH YOUR BEAUTIFUL“ – Guter Erfolg
3. RÖSSLER Annika (4AHW) – „SET ME FREE“ (Eigenkomposition) – Auszeichnung
4. MUTZEL Sarah (1BHW) – „RUN“ – Guter Erfolg
5. NAUSCHNIG Sybille (1AHW) – “ I’M YOURS“ – Guter Erfolg
6. RAINER Claudia (3DHW) – „TURNING TABLES“ – Auszeichnung
7. BERGS Lisa (2BHW) – “ I WON’T GIVE UP“ – Auszeichnung
8. KRAPESCH Julian (1CHW) – “ LET HER GO“ – Auszeichnung
9. SCHUSSER Christina (1DHW) – “ FOLLOW ME“ – Guter Erfolg
10. KRUMPL Lisa (5BHW) – “ A MOMENT LIKE THIS“ – Auszeichnung
11. TRAMPITSCH Bianca (1CHW) – “ READ ALL ABOUT IT“ – Auszeichnung
12. UNTERSTEINER Celine (3BHW) & PIRKER Birgit (3BHW) – „STOLEN DANCE“ – Guter Erfolg
13. SAUER Elisa (2AHW) – „SAY SOMETHING“ – Auszeichnung
14. KAISER Laura (2CHW) – „DIAMONDS“ – Guter Erfolg
15. DE SALAS MARTE Rosangela (2BHW) – „HURT“ – Auszeichnung
16. PIRKER Magdalena (5CHW) – “ I CAN’T LET GO“ – Auszeichnung
17. RAINER Claudia (3DHW) & KRUMPL Lisa (5BHW) – “ UNTER DIE HAUT“ – Guter Erfolg
18. RAUTER Victoria (5CHW) & PÖTSCHER Alexandra (4BHW) – „SAIL ALONG SILV’RY MOON “ für Saxophon – Auszeichnung

Dr. Peter Czell

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.