1CHW Kennenlerntag

Wir fuhren am 11. September 2014 um ca. 8.30 Uhr mit dem Bus nach St. Georgen. Als wir im Stift ankamen, holten uns die „Guides“, Thomas und Betty, beim Eingangstor ab. Sie führten uns in einen großen Saal. Dort standen schon vorbereitete Stühle in einem Kreis. Wir setzten uns auf die Stühle, und nannten unsere Namen, indem wir uns einen Ball zuwarfen. Da wir aber so viele Schüler waren, teilten wir uns in zwei Gruppen. Nachdem wir uns die Namen einigermaßen gemerkt hatten, zeigten uns die „Guides“ ein weiteres Spiel. Es hieß „Magst du deinen Nachbar?”. Den meisten gefiel das Spiel sehr gut. Nachdem wir es beendet hatten, gab es bis 13 Uhr eine Pause.
Als wir mit Speis und Trank gestärkt waren, setzten wir unseren „Kennenlerntag“ fort. Die „Guides“ wollten wissen, welche Hobbys wir haben, deshalb bastelte jeder ein Plakat mit Dingen, die ihm/ihr etwas bedeuten. Als wir die Plakate fertig hatten, präsentierten wir sie. Danach spielten wir „Die Reise nach Jerusalem“ – nur auf eine etwas andere Art; auf eine viel lustigere! Um 14.30 Uhr gingen wir zu den Bussen und fuhren zurück zur Schule.
Unser Fazit lautet, dass es ein sehr guter Anfang für eine gute Klassengemeinschaft war!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.