21. Musikwettbewerb 2018

IMG_0335

Auch heuer stellten traditionsgemaß die Schülerinnen und Schüler der HLW St. Veit ihr musikalisches Talent im Festsaal wieder unter Beweis. Das Ambiente war unvergleichlich und die Bandbreite dieser beliebten Veranstaltung reichte von Instrumentalstücken (Klavier, Querflöte, Klarinette, E-Gitarre, Violine, Schlagzeug) über Vokalinterpretationen bekannter Hits von Ed Sheeran, Taylor Swift, Adele, Britney Spears, Snow Petrol … bis hin zu einer Performance unserer HLW-Jungs – insgesamt 17 beeindruckende Nummern. Auch die Jury war mit Mag. Gerit Raccuia, Mag. Cornelia Stadtmann, Mag. Gerhard Marschnig vom BG/BRG St. Veit und dem Musical-Komponist Mag. Georg Stampfer hochkarätig besetzt.

Unter der Leitung ihres Musikprofessors, OStR Mag. Helmut Pessentheiner, stellten die Mitwirkenden ein äußerst anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zusammen. Vom Wettbewerb nicht wegzudenken ist OStR Mag. Maximilian Zitter, Professor an der Pädagogischen Hochschule in Wien, der schon seit vielen Jahren mit den Schülern probt und sie bei der Veranstaltung am Clavinova begleitet. Heuer führte der frisch gebackene Schulsprecher – Julian Kristler – gekonnt und mit lustigen Kurzinterviews durch das Programm. Als die 5DHW plötzlich mit ihrem Harry Potter Song „Snape, Snape, Severus Snape“ von Youtube als Lehrer-Medley auftrat, brauchte es ein paar Sekunden, bis sich das verwirrte Publikum wieder gefangen hatte und danach umso motivierter im Takt mitklatschte.

Selbstverständlich ließ es sich unser Fremdsprachenassistent aus den USA – Joseph Sherry – auch heuer nicht nehmen, gegen Schluss des Programms in eindrucksvoller Manier und vor einem total begeisterten Publikum den Klassiker NEW YORK, NEW YORK in ureigenster Interpretation darzubieten. Der Bewerb endete mit einer fulminanten Performance der „HLW-JUNGS“, die das Lied „The Lion Sleeps Tonight“ aus den 70er Jahren sehr gekonnt und überzeugend auf die Bühne zauberten und damit die Lacher auf ihrer Seite hatten.

Von allen Juroren wurde das hohe Niveau des Wettbewerbes gelobt, und so überraschte es nicht, dass schlussendlich 17 Auszeichnungen vergeben wurden. Die Prämierten freuten sich über das vom Kulturförderungsverein der HLW St. Veit zur Verfügung gestellte Preisgeld.

Herzliche Gratulation und ein großes Dankeschön allen Mitwirkenden, ohne die es diese beliebte Veranstaltung nicht gäbe!

Dr. Peter Czell

IMG_0302

Hier die Beträge im Detail:

1. Ingemar ZEMROSSER (3AHW) IMPROVISATION
für Schlagzeug
2. Paul POSCHARNIG (1AHW) RIVER FLOWS IN YOU
von Yiruma
für Klavier
3. Tamara SZUMOVSKY (1BHW)
Vanessa VERDINO (1BHW) MENUETT
von W. A. Mozart
für Querflöte und Klarinette
4. Lisa-Marie TRATTNER (3AHW) Ungarischer Tanz
für Violine
5. Lara BACHER (1BHW) CUP SONG
aus dem Film Pitch Perfect
6. Christina SCHUSSER (5DHW) WHERE IS MY MIND
von Pixies
für Klavier
7. Valentina LUSCHIN (5DHW)
Joe SHERRY SOMEONE LIKE YOU
von Adele
8. Valentina HABERL (2DHW) WHEN I WAS YOUR MAN
von Bruno Mars
für Klavier
9. Gruppe aus der 5DHW LEHRER MEDLEY
10. Elisabeth KRÄUTER (4AHW) WONDERFUL TONIGHT
von Eric Clapton
für E-Gitarre
11. Jennifer WACHERNIG (3BHW) SUPERMARKET FLOWERS
von Ed Sheeran
12. Sabrina PIRKER (4CHW) LA VALSE D’AMÉLIE
von Yann Tiersen
für Klavier
13. Christof SCHRATT (2BHW)
Chiara HABARTA (2DHW) EVERYTHING HAS CHANGED
von Taylor Swift & Ed Sheeran
14. Susanne KOGLER (5DHW)
Valentina LUSCHIN (5DHW)
Christina SCHUSSER (5DHW) CHASING CARS
von Snow Patrol
15. Lea SAUER (4BHW)
Julia LEITNER (4BHW)
Begleitung: Jakob WEISBÖCK
Ingemar ZEMROSSER TOXIC
von Britney Spears
16. Joe SHERRY NEW YORK, NEW YORK
von Frank Sinatra
17. HLW-JUNGS THE LION SLEEPS TONIGHT

Eine Meinung zu “21. Musikwettbewerb 2018

  1. hallö,
    oh! what lovely music’s in the air // all that makes stand up my hair! (??)
    … i guess (ernestly ?) i’d visit some, no! many lessons in english in your splendid famous hlw !?!
    bye bye & keep swinging

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.