Abschlussreise der 5BHW nach Prag

IMG_6292

Die letzte Reise unserer 5-jährigen HLW-Laufbahn führte uns, die 5BHW, Anfang Oktober nach Prag – besser bekannt als „Goldene Stadt“, die ihren Titel wirklich zu Recht trägt.
Schon unterwegs bekamen wir nicht nur interessante Einblicke in die historische Innenstadt der ehemals österreichischen Stadt Budweis, sondern auch in die Produktion des bekannten Budweiser Bieres, von dessen Geschmack und Qualität wir uns gleich selbst überzeugen konnten.

Unser eigentliches Ziel erreichten wir am späten Nachmittag und wir ließen es uns nicht nehmen, sofort – in Begleitung unserer Professoren Huber & Huber – eine kleine Erkundungstour zu unternehmen.
Am nächsten Tag begann unsere Besichtigung der zahlreichen Prager Sehenswürdigkeiten, wie des jüdischen Stadtviertels, des Wenzelsplatzes oder des Hradschins. Viele zeigten sich auch vom typischen tschechischen Flair begeistert sowie vom facettenreichen Stadtleben, dessen Tage und Nächte unterschiedlicher nicht sein könnten: Tagsüber begeisterten Straßenkünstler verschiedenster Art auf der belebten Karlsbrücke und dem malerischen Altstädter Ring, am Abend ließen Jazzlokale die Herzen der Musikfreunde unter uns höher schlagen. Begeisterung lösten aber auch die größte Diskothek Mitteleuropas und das überwältigende Hard Rock Café aus, wo wir sogar ein Live-Konzert einer bekannten tschechischen Rockgruppe miterleben konnten.
Die Aufführung »Life Is Life« im „Schwarzen Theater“ sorgte schließlich nicht nur für Euphorie, sondern animierte auch zum Mitmachen.

Auch die Entdeckung der kulinarischen Spezialitäten Tschechiens kam nicht zu kurz: Nach anfänglichen Problemen mit der fremden Währung schaffte es unsere Klasse doch noch, die süße Spezialität „Trdlnik“ sowie den berühmten „Prager Schinken“ zu verkosten. Weitere Spezialitäten lernten wir bei unserem täglichen, gemeinsamen Abendessen in einem sagenumwobenen Lokal kennen.
An dieser Stelle möchten wir uns nicht nur für die Abschlussreise, sondern auch für die schönen, ereignisreichen Jahre an der HLW St. Veit/Glan bedanken.

Carina KERNMAIER, 5BHW

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.