Ehrung der HLW Talente 2006

Im Rahmen eines feierlichen Treffens im 2. Stock begann am Montag, dem 8. Mai 2006 um 18.30 Uhr die Ehrung unserer Talente der HLW im Beisein ihrer Eltern und Freunde. 

Direktor Mag. Martitsch, Fachvorstand Günther Prommer und der Koordinator für lebende Fremdsprachen Dr. Peter Czell durften den stolzen Schülerinnen die BEC-Zertifikate der Uni-Cambridge aus Wirtschaftsenglisch (4 BEC-Preliminary, 12 BEC-Vantage und 5 BEC-Higher – alle Namen siehe News/Business) sowie die Diplome ÖSTERREICHISCHER JUNGSOMMELIER (Gruppen Prenter bzw. Prommer – in Summe 22 – siehe News/Catering) offiziell überreichen.

Erstmals dabei waren auch Schüler, die Top-Platzierungen in einem Quiz des Bundesministeriums zur Politischen Bildung erreichen konnten: David EICHWALDER (3AMW) wurde sogar österreichischer Bundessieger und Magdalena WIPPLINGER (4BHW) in ihrer Gruppe Landessiegerin.

Ganz besonders freute es alle Anwesenden, auch heuer wieder zahlreiche erfolgreiche Teilnehmer am KÄRNTNER LANDES-FREMDSPRACHEN-WETTBEWERB gebührend feiern zu können. 
Sabrina GROINIG (4CHW) belegte den 1. Platz in Spanisch und den 2. Platz in Französisch. Melanie FLEISCHHACKER wurde in Französisch Dritte und Katrin MOITZI und Sandra STEINER in Italienisch und Spanisch jeweils Zweite.

Jene 5 Schülerinnen, die zur CLIDA-Prüfung aus Wirtschafts-Italienisch angetreten sind und diese auch mit Erfolg bestanden haben, werden im Rahmen der offiziellen Maturafeier entsprechend geehrt, da die Zertifikate noch auf sich warten lassen. Es sind dies Doris HÖFERNIG, Andrea JANKL, Barbara MAIER und Birgit STEINER (alle 5BHW) sowie Sandra STEINER (5CHW).
HLW-Schüler/innen, die bereits ein solches Zertifikat in unserem Hause erworben haben, werden auf unserer Homepage in einer „Ewigen-Liste“ zur Information Aller geführt. Sie wurde natürlich bereits auf den aktuellen Stand gebracht. 

Auch sie erhalten, so wie alle anderen Ausgezeichneten auch, einen Anerkennungsbeitrag in der Höhe von 30 Euro. (Sponsoren sind der Kulturförderungsverein der HLW und die Industriellenvereinigung Kärnten)

Es war ein ganz besonderer Abend im Kreise von Schülern, Eltern und Lehrern, der ganz gemütlich bei Brötchen, Kuchen, Sekt und Plauderei seinen ruhigen Ausklang fand.

Bericht von Peter Czell

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.