Schulpartnerschaft San Vito – St. Veit

IMG_4316

Heuer fuhren die Klassen 3AHW und 3BHW schon am 6. März mit ihren Italienischlehrerinnen Mag. Knafl Gabi und Mag. Marschnig Christine in die Partnerschule Paolo Sarpi nach San Vito al Tagliamento, wo uns schon ein herrlicher Frühlingstag erwartete.
Nach der Begrüßung wurde in Gruppen im großen Empfangsraum der Schule an der Erarbeitung geographischer Fragen zu San Vito, Italien und Österreich gearbeitet. Anschließend ging es zum Mittagessen in die Mensa der Stadt und danach gaben einige italienische Schüler ihr Bestes, um uns einige Sehenswürdigkeiten in deutscher Sprache zu erklären, wobei uns der italienische Akzent auch etwas zum Schmunzeln verleitete.
Anschließend fuhren wir weiter zum Weingut „I Magredi“, wo wir einiges über die dort angepflanzten Reben und deren Kelterung erfuhren. Natürlich gab es danach Gelegenheit nicht nur Weine, sondern auch Pasta, Olivenöl und diverse Pastasaucen zu kaufen.
Zum Schluss konnten die SchülerInnen noch eine knappe Stunde das Einkaufszentrum „Città fiera“ besuchen und die im Unterricht erarbeiteten Dialoge praktisch erproben.
Genau eine Woche später, am 12. März 2014, erfolgte bereits der Gegenbesuch unserer Partnerschule. Die Lehrerinnen Franca, Gabriella und Sonja begleiteten ihre 35 Schützlinge und verbrachten einen interessanten und amüsanten Frühlingstag in St. Veit. Für viele war es das erste Mal, dass sie Kärntner Boden betraten, andere kannten uns schon aus dem Vorjahr.
Herr Direktor Martitsch betonte in der Eröffungsrede die Wichtigkeit einer solchen Schulpartnerschaft und erklärte den italienischen SchülerInnen die HLW St. Veit in ihren Grundzügen und wesentlichen Aspekten.
Darauf folgte bis zur sechsten Stunde Unterricht in verschiedenen Klassen: Konversation und vor allem Landeskunde bzw. Abbau von Sprechhemmungen und das Schließen von Kontakten standen im Vordergrund.
Herzlichen Dank an die Kolleginnen Thaler und Gutzelnig, die mit einem tollen Buffet in der Betriebsküche unsere Gäste bewirtet haben. Einen hervorragenden Einsatz leistete die Klasse 2AHW in Service und Küche – mille grazie!
Nach einem kurzen Stadtrundgang in St. Veit stand die Brauerei Hirt auf dem Programm. Herr Moser Johannes erklärte in hervorragendem Italienisch die Erzeugung von Bier und lud anschließend zu einem antialkoholischen Umtrunk in die Gaststube, natürlich nahmen einige „flüssige“ Souvenirs nach Italien mit.
Der traditionelle Tagesausklang fand wie gewohnt in Klagenfurt statt.
Come passa il tempo! Arrivederci all’anno prossimo!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.