Besuch im Altenheim

DSC04044

Am Dienstag, dem 23. Oktober, besuchte die 2AMW mit ihrem Klassenvorstand Frau Prof. Zergoi und der Fachvorständin Frau Mag. Grojer das Altenheim in Glandorf.
Sie waren aus dem Grund dort, da sie von älteren Damen hören wollten, wie diese in ihrer Kindheit Weihnachten gefeiert haben und ob sie sich noch an alte Keksrezepte erinnern können.
„Die meisten Geschichten waren für uns nicht vorstellbar, da wir heute Weihnachten anders feiern“, berichten Quendresa und Albina.
„Die Leute erzählten uns auch, dass sie von ihren Eltern früher Handschuhe und Socken geschenkt bekamen. Das waren wirklich sehr nette Damen, sie besaßen bereits eine Sammlung von Keksrezepten, die sie uns dann zur Verfügung stellten“, erzählen die Schüler der 2AMW.
„Sie berichteten uns auch, dass sie jedes Jahr zu Weihnachten ca. 82 Sorten Kekse backen!“
Die 2AMW wird versuchen, einige davon in der Schule nachzumachen und sie am Elternsprechtag zum Verkauf anbieten.

„Leider konnten wir nicht sehr lange im Altenheim bleiben, deshalb bedankten wir uns und haben den Nachmittag in netter Erinnerung behalten.
Mit den Einnahmen der verkauften Kekse wollen wir das Projekt AUTARK unterstützen, damit wir beeinträchtigten Menschen helfen können.“

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.