Brüsselreise der 2CHW und 4CHW

IMG_4465

Am 10. März 2014 um null Uhr begaben sich die 2CHW und 4CHW – begleitet von Mag. Maria HASLAUER, BEd Stefanie KUSTER und Dr. Peter CZELL – auf eine fünftägige Reise, welche die Städte Straßburg, Brüssel, Brügge und Frankfurt am Main umfasste.

Bei herrlichem Wetter und bester Laune wurden in der Folge alle vorbereiteten Projektinhalte und Referate in Englisch nicht nur im Bus vorgetragen, sondern auch in der Realität „er-fahren“. Am Programm standen – unter anderem – Punkte wie Stadtrundgänge und -führungen, Vorträge über das EU-Parlament und das Kärntner Verbindungsbüro in Brüssel, Besuch eines Schokolademuseums und des Atomiums, eine Bootsfahrt durch Brügge sowie der Besuch des Geldmuseums der Deutschen Bank.

Am Ende war jeder um viele Erlebnisse und wertvolle Eindrücke reicher und ein riesengroßes Dankeschön geht an Frau Mag. Haslauer für die umfangreiche Vorbereitung und absolut reibungslose Organisation dieser gelungenen Studienreise.

Ein ausführlicherer Bericht von Schülerinnen und Schülern wird im Jahresbericht nachzulesen sein.

Dr. Peter Czell

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.