„Das Geheimnis“

Geheimnis_Prod-600x378

Am Montag, den 18. Mai, fuhren wir, die 3DHW, um 9.42 h mit dem Zug nach Klagenfurt, um uns im Studio Kammerlichtspiele das Theaterstück „Das Geheimnis“ anzusehen. Dieses anrührende Stück handelt von den drei Halbgeschwistern Plet, Rianne und Donna, die eines Tages ihre Mutter tot auffinden und von da an auf sich selbst gestellt sind. Um nicht voneinander getrennt zu werden, beginnen sie eine Scheinwelt aufzubauen und täuschen somit Behörden und Familienmitglieder.

Im November 2009 sorgte das zum Nachdenken erregende Stück bei der Lesung in Moskau für großes Aufsehen und wurde sogar in Dänemark für den „Reumert-Preis“ nominiert.

Bei der deutschen Erstaufführung des Theaterstückes, unter der Leitung von Sonja Wassermann, spielten die Schauspieler Sarah Kühl und Markus Aschatz mit, die seither bei jeder Aufführung mitwirken.

Der Produzent Thomas Howald ist von dänischer Herkunft und ist Lehrer an der National Film School of Denmark. Außerdem ist der Vater zweier Kinder Autor, Regisseur und Produzent.

Die Idee von Howald lässt sich auf das Zitat von Bob Dylan aufbauen.
„ And when you think that you’ve lost everything
You find out you can always loose a little more“

Es war ein sehr bewegendes Stück, welches auf jeden Fall weiterempfohlen werden sollte. Wir sind froh, die Möglichkeit gehabt zu haben „Das Geheimnis“ genießen zu können, und wollen uns hiermit noch einmal herzlichst bei Frau Professor Pibal bedanken.

3DHW
Nina Wagner

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.