Die 4 BHW in Rom!

DSC01384

Am 15. Oktober war es endlich soweit. Abfahrt nach Rom war um 23.30 Uhr am Hauptbahnhof in Klagenfurt. Die Professoren Cvetko und Verderber teilten uns unsere „Kabinen“ für die Nachtreise nach Rom zu. Wir waren alle sehr müde und freuten uns schon im Zug, ein wenig zu schlafen. Um 9.30 Uhr kamen wir dann endlich mit dem Nachtzug in Rom an. Dann mussten wir noch warten bis unser Bus kam, der uns zu unserem Quartier für die nächsten vier Tage bringen sollte. 10 Minuten später kam nun endlich unser Bus und wir saßen ca. eine halbe Stunde bis wir bei unserem Quartier ankamen.

Wir hatten ungefähr noch drei Stunden Zeit, unsere Zimmer zu beziehen, und uns ein wenig auszu-rasten, bis es dann zum Petersplatz und zum Petersdom weiterging. Drei Stunden später wurden uns diese beiden Sehenswürdigkeiten ausführlich erklärt und gezeigt, und als wir fertig waren mit den Führungen, gingen wir alle noch eine Pizza essen.

Am nächsten Tag besichtigten wir kurz das Parlament, bevor es dann zum Forum Romanum weiter-ging. Später hatten wir Zeit, das Kolosseum anzuschauen. Wir machten einige Fotos von dieser gro-ßen Sehenswürdigkeit. Wenig später gingen wir dann weiter zum Circus Maximus und zum Pantheon. Am Abend gingen wieder einige von uns eine Pizza essen und dann noch das Nachtleben von Rom zu entdecken. Am Donnerstag gab uns unser Herr Cvetko den Vormittag frei, um uns Rom anzusehen und um noch einzukaufen. Am Nachmittag hatten wir eine zweistündige Führung durch die Vatikani-schen Museen. Dann später am Abend gingen natürlich alle von uns ins berühmte Hard Rock Café, um sich ein T-Shirt oder einen Pullover zu kaufen. Leider mussten wir am Freitag, der unser letzter Tag in Rom war, noch zwei Kirchen und die Spanische Treppe sowie den berühmten Brunnen Fontana di Trevi besichtigen.

Um ca. 17.00 Uhr begann die neunstündige Heimreise nach Klagenfurt. Im Zug waren wir natürlich alle sehr müde und schliefen gleich ein. Um 4.00 Uhr früh wurden wir alle wach, und wir freuten uns schon sehr, wieder unsere Familien zu sehen. Um 4.45 Uhr kamen wir in Klagenfurt an. Diese Rom-reise war sicherlich das Highlight unseres heurigen Schuljahres, und wir alle hoffen natürlich, Rom so bald wie möglich wieder zu besuchen.

Peter Schmidinger & Anja Löcker (4BHW)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.