Die 5CHW in Prag

Ein Blick von der Karlsbrücke über die Altstadt in der Abenddämmerung: funkelnde Lichter, Gebäude strahlen, Türme spiegeln sich im Wasser und selbst die Möwen scheinen zu leuchten – Prag, die „goldene Stadt“.
Wir, die 5CHW und unsere Professoren Huber & Huber, genossen drei Tage lang die tschechische Hauptstadt mit all ihren facettenreichen Sehenswürdigkeiten.
Neben der Karlsbrücke und dem jüdischen Stadtviertel besuchten wir auch den Wenzelsplatz und das „schwarze Theater“, das uns besonders beeindruckt hat.
Der Altstädter Ring bot kulinarische Köstlichkeiten, wie die typisch tschechischen „Trdlnik“ und den berühmten Prager Schinken.
Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, einen kleinen Sprung ins Starbucks und ins Hardrock Café zu machen, doch neben den weltweit bekannten Lokalitäten lockten auch viele kleine Lokale mit tollem Jazz und heimeliger Atmosphäre.
Alles in allem – Prag hält für jeden etwas bereit und so bleibt nur noch zu sagen: danke für diesen schönen Ausflug aus dem Alltag! – Dekujeme!

(Bericht von Verena Kraxner)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.