Eins, zwei, drei … FAIRER HANDEL – sei dabei!

DSCN9216

Eins: Im Zuge des Religions-unterrichtes nahmen die 4BHW und die 4CHW Ende Oktober im Jugendzentrum St. Veit an einem „Fairen Workshop“ teil. Diplompädagogin und Agrarwissenschaftlerin Stefanie Ruttnig von der Organisation Welthaus (österreichweite katholische Initiative für Bildung und Entwicklung) präsentierte uns mit Hilfe des Weltspiels Zahlen und Fakten rund um die Verteilung des Einkommens. Sie gab uns Einblicke in den Fairen Handel am Beispiel der Banane, wir genossen ein „Faires Frühstück“ und interessante Erfahrungen von Frau Ruttnigs Aufenthalt mit ihrer Familie als Entwicklungshelferin in Kenia.

Zwei: Im November besuchten wir den Weltladen St. Veit und bekamen neben wertvollen Informationen über die Entwicklungszusammenarbeit auch den Impuls, nicht nur fair gehandelte Produkte zu kaufen, sondern auch selbst „fair“ zu handeln.

Drei: Am 11. und 12. Dezember boten wir in der ersten Pause bei einem Stand in der Aula Schokolade und andere Köstlichkeiten aus dem Weltladen zum „FAIRnaschen“ an.

Solltest Du noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sein, dann kaufe etwas Schönes im Weltladen, dann freuen sich neben den Beschenkten auch die Produzenten über einen gerechten Preis!

Mag. Rosa Windbichler

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.