Exkursion der 2AHW und 2DHW nach Linz, Mauthausen und Steyr

IMG_0975

Am Montag, dem 3. April, begaben sich die 2AHW und die 2DHW in Begleitung von Frau Prof. Flick-Schnattler und Frau Prof. Schönegger-Tscheließnig auf Exkursion nach Oberösterreich. Nachdem sich die Schüler/innen im Deutsch-Unterricht mit diesem Thema bereits befasst hatten, ging es nach einem kleinen Zwischenstopp in Linz, mit großem Interesse, aber auch gemischten Gefühlen, zum ehemaligen KZ Mauthausen. Die zweistündige Führung ging den Schülern und Schülerinnen sehr nahe – besonders die Erwähnung der „Mühlviertler Hasenjagd“, die Todesstiege, die Klagemauer, die Gaskammern und Verbrennungsöfen und der „Room of Names“.
Das nächste Ziel war die Stadt Steyr, wo auch genächtigt wurde. Am nächsten Morgen ging es zu einem Workshop ins Arbeitswelt-Museum, wo wir uns mit viel Engagement mit den Themen Rassismus und Migration beschäftigten und neue Aspekte dieser Themen kennen lernten.
Bevor wir gegen 15 Uhr zurück nach St. Veit fuhren, machten wir noch eine interessante historische Tour durch die Stadt. Wir konnten auf unserer Reise viele neue Erfahrungen sammeln und verbrachten zwei erlebnisreiche Tage.

Anna Wachernig, Livio Kaiser

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.