Floorball Landesmeisterschaften 2011 in Villach

Die Teilnahme an den Floorball-Landesmeisterschaften am 4. April 2011 in Villach war für unser Mädchenteam reich an Aha-Erlebnissen. Wir lernten, dass wir uns zu sputen haben und eine kurze 4er-Präsenz beim Wechseln zwei Strafminuten zur Folge hat; dass Tore kriegen (10) Frust erzeugt und Tore schießen (4) äußerst lustvoll ist; dass die Ballannahme mit hohem Stock (von Birgit), noch so elegant, ebenfalls 2 Strafminuten auf der Bank bedeuten …

Im nächsten Jahr kommen wir, geläutert und auf alles vorbereitet, sicher wieder! Unsere Höflichkeit transformieren wir in Kampfgeist!

 Im Tor spielte Julia Schönfelder (1CHW) immer bestens unterstützt von Valentina Polzer (1CHW) als ausgezeichnete Verteidigerin. Im Angriff dominierten Birgit Pirker (1CHW) (ein Tor), Julia Wabnig (1CHW) (zwei Tore), Katharina Michenthaler (1CHW) (ein Tor), Alexandra Pötscher (1BHW) und Margarethe Auswarth (1BHW). Laura Dörfler (1BHW) und Kers­tin Saje (1BHW) waren, ob ihres Federgewichts, leichte Opfer für die zum Teil sehr kräftigen Gegenspielerinnen. Als Elisabeth Wagner (1CHW) von einer Gegenspielerin derart angerempelt wurde, dass sie eine Bauchlandung hinlegte, verlor sie dennoch nicht ihr natürliches Lächeln!

 Die Spielergebnisse:

HLW St. Veit – HAK Villach                     1:2

HLW St. Veit – BORG Klagenfurt           1:3

HLW St. Veit – CHS Villach                     2:5

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.