Forstliche Informationstage Ossiach

Forstliche Informationstage Ossiach

Vom 28. bis 30. 9. 2009 konnte die 3BHW mit Frau Professor Lackner 3 Tage in Ossiach verbringen.
Das Thema unseres Aufenthaltes war die Ökologie des Waldes.
Begleitet von den Herren Ing. Moser, Ing. Kummer und Ing. Seebacher erfuhren wir viel Interessantes über Wild und Wald. Die Vormittage füllte „Theorieunterricht“ aus, wohingegen praktisches Lernen den Nachmittag bestimmte.

Am ersten Tag beschäftigten wir uns vor allem mit Waldgesellschaften und deren Bäumen, wobei uns Herr Ing. Moser mit Rat und Tat zur Seite stand.

Am zweiten Tag wurden wir von Herrn Ing. Kummer betreut.
Das Programm an jenem Nachmittag entlockte einigen Damen unserer Gruppe entsetzte Aufschreie, da wir es mit allerlei Getier, wie etwa Bockkäfern, Raupen, GRÜNEN Regenwürmern und Gelbbauchunken zu tun hatten.
Trotz allem war auch der zweite Tag sehr lehrreich und informativ, heiter und sehr lustig.

Am dritten und letzten Tag wurden wir von Herrn Ing. Seebacher mit der Forstarbeit und ihren Gefahren vertraut gemacht.
Der Nachmittag war im Gegensatz zum Vormittag von vielen praktischen, anschaulichen Beispielen geprägt. So wurde uns beispielsweise gezeigt, wie wichtig ein Helm bei den Forstarbeiten ist und wir durften „live“ beim Fällen eines ca. 40 Meter hohen Baumes dabei sein.
Wir konnten sogar ein Souvenir in Form eines kleinen motorsägen-geschnitzten Bäumchens für unseren Klassenraum aus Ossiach mitbringen.
Glück hatten wir auch mit dem Wetter, welches sich durch wunderschönen Sonnenschein auszeichnete.
Im Rückblick auf das Erlebte in Ossiach kann ich sagen, dass es eine willkommene Abwechslung und wirklich spannende, lustige Tage waren, die uns anschaulich die Ökosysteme unserer näheren Umgebung erschlossen haben.

Susanna Weberitsch St. Veit, 13.10. 2009

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.