Fußball-Qualifikationsspiele für die Oberstufen-Landesmeisterschaft

Fußball_1

Nach zweijähriger Pause nahm die Fußballmannschaft der HLW St. Veit an der Glan wieder an den Qualifikationsspielen für die Landesmeisterschaften teil. Insgesamt traten 19 Schulen an, die in sechs Gruppen eingeteilt waren. Der jeweilige Gruppensieger darf am Dienstag, den 11. Mai 2016, an den Landesmeisterschaften teilnehmen.
Die Spiele der Gruppe 5, in der sich die HLW St. Veit an der Glan, BORG Althofen und HTL Mössingerstraße befanden, fanden am Dienstag, dem 3. Mai 2016, statt. Alle drei Schulen spielten einmal gegeneinander, wobei die Spielzeit zweimal 20 Minuten betrug. Noch vor dem ersten Spiel ließ sich endlich wieder die Sonne blicken, doch der starke Wind machte das Spiel mit hohen Pässen fast unmöglich.

Die erste Begegnung bestritten die Gastgeber, HLW St. Veit an der Glan, gegen das BORG Althofen, ein altbekannter Gegner, den die Burschen im Dezember beim Volleyballqualifikationsspiel besiegen konnten. Die ersten zehn Minuten waren jedoch durch Fehlpässe und Abstimmungsprobleme geprägt. Das Spiel fand nur in einer Hälfte statt. BORG Althofen ging nach zehn Minuten in Führung. Schön langsam fand die Elf der HLW St. Veit an der Glan besser ins Spiel und konnte durch Julian Krapesch (3BHW) zum 1:1 ausgleichen. Durch einen Abwehrfehler konnte BORG Althofen erneut in Führung gehen. Das abschließende Tor zum 1:3 erfolgte nach einem Eckball.

Mit hängenden Köpfen beobachtete das Team der HLW St. Veit an der Glan nun die Begegnung BORG Althofen gegen HTL Mössingerstraße. In der ersten Hälfte konnten beide Mannschaften kein Tor erzielen. In der zweiten Hälfte spielte die HTL Mössingerstraße stark auf und ging 1:0 in Führung, was auch das Endergebnis war.

Im letzten Spiel dieser Gruppe trat die HLW St. Veit an der Glan somit gegen die HTL Mössingerstraße an. Nach einem sehr guten Beginn mit einer Torchance für Benedikt Karnath (3AMW), schossen leider die Gegner ein Tor. Die HLW St. Veit zeigte ein viel stärkeres Spiel als gegen das BORG Althofen und wollte unbedingt ausgleichen. Leider ging auch dieses Spiel 0:2 verloren.
Auch wenn das Ausscheiden der HLW St. Veit an der Glan somit besiegelt war, wurden bereits neue Ziele, wie die Einrichtung des Freifaches „Ballspiele“, um den Schülern mehr Trainingsmöglichkeiten zu geben, und die Teilnahme an den Fußballhallenmeisterschaften, gefasst.

Das Burschenteam der HLW St. Veit an der Glan:
Landsmann Johannes (1AMW), Radman Josip (2AMW), Weiß Marcel (2AHW), SYME Lucas (2AHW), Kristler Julian (2BHW), Riedl Andreas (2BHW), Dorfer Alexander (3AHW), Vasiu Alex (3AHW), Haraga Michael Angelo (3BHW), Krapesch Julian (3BHW), Fercher Johannes (4AHW), Pobaschnig Mario (4AHW), Wallner Jan (4AHW), Wurmitzer Maximilian (4AHW), Strasser Alexander (4BHW), Grießer Sebastian (4CHW)

Mag. J. Büchsenmeister & Mag. G. Winkler

  • Eine Meinung zu “Fußball-Qualifikationsspiele für die Oberstufen-Landesmeisterschaft

    1. Auf den Bildern dominieren eindeutig die Gelben(!!!) von Helmut Pessentheiner sehr chick ins Blickfeld plaziert. Der Text von Julia Büchsenmeister präzise und einfühlsam läßt vieles nachvollziehen und Max Cvetko sowie Gertrude Winkler sind beim Zuschauen zu dem Ergebnis gekommen, dass Religion und BESP sowieso die wichtigsten Fächer sind. Die Zuschauerpräsenz war eher spärlich, umso größer war die Freude Herrn Prof. Johannes Kanatschnig als Zaungast und interessierten Beobachter zu sehen.
      Das Potenzial ist da und mit einem Freifach „Ballspiele“ sieht die Zukunft spielerisch aus.

      3L

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.