Internationaler Weltfriedenstag, 21. September 2013

IMG_2433

Auch heuer haben sich wieder mehrere Klassen unserer Schule mit dem weltweit „gefeierten“ Peace One Day, der am 21. September stattfindet, auseinandergesetzt. Der internationale Weltfriedenstag wurde während einer Jahresversammlung der UNO-Generalversammlung ins Leben gerufen, damals wurde verkündet: „Dieser Tag soll offiziell benannt und gefeiert werden als Weltfriedenstag (International Day of Peace) und soll genützt werden, um die Idee des Friedens sowohl innerhalb der Länder und Völker als auch zwischen ihnen zu beobachten und zu stärken.“

Doch leider findet der Tag bis heute in der Öffentlichkeit relativ wenig Beachtung. Gerade deswegen finden wir, dass es eine tolle Sache ist, dass wir uns an unserer Schule wirklich intensiv mit diesem Tag des Friedens auseinandersetzen. Denn in dem friedlichen und wohlhabenden Land, in dem wir wohnen, vergisst man auch schnell einmal, dass es auf diesem Planeten auch unzählige Länder gibt, in denen nicht nur Krieg sondern auch bittere Armut herrscht. Demnach ist es wichtig, dass sich viel mehr Menschen mit diesem grausamen Thema auseinandersetzen, denn dafür steht doch eigentlich dieser Tag. Ein Tag, der ein Tag des Waffenstillstands und der Gewaltlosigkeit sein soll. Aber wenn nicht einmal 1 Tag voll Frieden die Beachtung aller Menschen, die diesen Planeten bewohnen, gewinnt, wie soll dann erst eine Welt ohne Krieg möglich sein?

Franziska Leitner, 5CHW

IMG_2434

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.