Bundes Fremdsprachen Wettbewerb 2001 in Innsbruck

ÖSTERREICHS BESTE ENGLISCH-SCHÜLERIN
an den BHS kommt von der HLW St. Veit
Auch in Französisch und Italienisch gingen die Plätze 3 und 4 an uns!

SONVILLA Christine ist BUNDES-SIEGERIN
und fliegt für 5 Tage nach New York

Nachdem schon alle drei Kärntner-Landes-Siegerinnen in den lebenden Fremdsprachen ENGLISCH, FRANZÖSISCH und ITALIENISCH von unserer Schule stammten, ging gestern das große Bundesfinale in Innsbruck über die Bühne. Unter den begeisterten Jubelrufen der mitgereisten Schlachtenbummler der 5CHW wurden den Kandidatinnen schließlich die Urkunden und Preise feierlich überreicht.

Ergebnisse

ENGLISCH: SONVILLA Christine 1. Platz
FRANZÖSISCH: SELDEN Nina 3. Platz
ITALIENISCH: FALGENHAUER Michaela 4. Platz

Noch kurz zur Chronik
Schon wiederholt erreichten Schülerinnen unserer Schule gute Plazierungen im Landes-Fremdsprachen-Wettbewerb, aber erst einmal zuvor hatten wir eine Landessiegerin (Gabriele Wachernig – Maturajahrgang 1987), die dann beim Finale in Wien aber nicht unter die letzten drei kam.

Dieses Ergebnis ist daher der größte Erfolg im Bereich der lebenden Fremdsprachen, den je Schülerinnen unserer Schule erreichen konnten!

HERZLICHE GRATULATION
im Namen aller Schüler und des HLW-Lehrerteams!

Peter Czell

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.