Muttertagsfeier 2018 in der Blumenhalle

IMG_1916

Weil Gott nicht überall sein konnte schuf er die Mutter!
Auch dieses Jahr durften wir für die Muttertagsfeier der Stadtgemeinde St. Veit in der Blumenhalle, wo sich zahlreiche junge und junggebliebene Mütter eingefunden hatten, die Mehlspeisen zubereiten und das Service durchführen.
Der Sprecher, Seppi Rukavina, stellte diesmal fest, dass, im Vergleich zu seinen Anfängen als Moderator, immer mehr Burschen die HLW St. Veit/Glan besuchen, was ihn persönlich sehr freut, weil er überzeugt ist, dass diese Schule wirklich gut auf das Leben vorbereitet.
Ein besonderer Dank gilt den Schülerinnen und Schülern der 2BHW, die mit den Kolleginnen Ingrid Thaler und Sabrina Jernej die 350 Portionen Sacherschnitten und Topfen-Oberstorten hergestellt haben. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der 2AHW und 2DHW, die bei der Feier im Service gearbeitet haben und von den Kolleginnen Stefanie Kuster und Tanja Hofer angeleitet wurden, sei gedankt für ihren Einsatz und ihre Motivation.
Den Schülerinnen und Schülern macht das Service sehr viel Spaß und sie können dabei wertvolle Praxiserfahrungen sammeln, die sie dann im Sommer beim ersten Praktikum in gastronomischen Betrieben auch brauchen können. Für uns Lehrkräfte ist diese Art des Unterrichtes eine zusätzliche Bereicherung zur schulischen Ausbildung. Für die gute Zusammenarbeit, das Vertrauen und die Wertschätzung möchte ich mich auch bei Frau Olivia Toniutti von der Stadtgemeinde und dem Bürgermeister, Herrn Gerhard Mock, recht herzlich bedanken.
FV Mag. Sigrid Grojer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .