Projekt „Lebenshilfe“ der 1AHW/2

Bei unserem Projekt „Lebenshilfe“ geht es darum, mit beeinträchtigten Menschen Italienisch zu lernen, um sie auf ihre Reise nach Italien vorzubereiten. Mit Hilfe von Plakaten, Spielen und Rätseln versuchen wir, ihnen in Gruppenarbeit spielerisch zu vermitteln, wie sie einfache Situationen auf Italienisch meistern können. Bereits zweimal besuchte uns eine Gruppe der Lebenshilfe (7 Personen) mit ihren Betreuern. Das Lernen bereitet nicht nur unseren Gästen, sondern auch uns besonders viel Freude, denn unsere „Schüler“ sind mit vollem Lerneifer dabei.
Dank großer sozialer Kompetenz aller Mitschüler konnten gute Erfolge erzielt werden!
Wir bedanken uns bei der Projektleiterin Frau Prof. Barbara Sabitzer, sowie bei den Professoren Irmgard Proprentner und Gerald Horn für die Unterstützung.

Barbara Subosits, Christoph Schettina, Sabrina Vollert

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.