„Recruiting-Day“ an der HLW St. Veit

recruiting manager Primus Berchtold von seachefs worlwide motiviert Schüler der HLW St. Veit für eine Tätigkeit auf Kreuzfahrtschiffen

Schüler/-innen an der HLW St. Veit haben es gut. Denn sie verlassen die Schule mit besten Jobangeboten. Ein seit Jahren aufgebautes nationales und internationales Netzwerk bietet optimale Voraussetzungen Voraussetzungen für einen tollen Start in eine berufliche Karriere.
Bei einem vor kurzem vom Fachvorstand StR Günther Prommer organisierten „Recruiting-Day“ waren namhafte Unternehmen aus der Hotellerie und Kreuzfahrtindustrie vertreten. Die meisten von ihnen kamen mit konkreten Vorstellungen und Jobangeboten und suchten an der „Talenteschmiede der HLW St. Veit“ nach hoch qualifizierten Mitarbeiter/-innen.

Recruiting manager von „blackrockcareer-international“ boten lukrative Stellen im Tourismus im Inland und weltweit an.
Frau Ying Wie Huang, Personalspezialistin von Norwegian Cruise Line, reiste für diese Veranstaltung aus Florida an. Sie bot Stellen als Stewardessen bzw. Stewards und Rezeptionisten auf Hochseeschiffen an.
Besonders heiß begehrt waren die Angebote von „seachefs cruises worlwide“, Recruiting-Manager Primus Berchthold berichtete ausführlich über seine langjährige Erfahrung auf internationalen Kreuzfahrtschiffen und konnte offensichtlich viele unserer Schüler für eine Tätigkeit auf Flusskreuzfahrtschiffen innerhalb Europas gewinnen.
Aber auch für Tätigkeiten im Inland waren Personalchefs aktiv, so zum Beispiel die Österreichische Hoteliervereinigung, das Hotel Hochschober, die Industriellenvereinigung Kärnten, ruefa-Reisen- Reisebüro und -begleitung, Steuerberatungsges.m.b.H Grün und andere.
Für ein fortsetzendes Studium warb die Internationale Fachhochschule in Krems.
Bei einem abschließenden Bankett, bei welchem unsere Schüler ihre fachlichen Kenntnisse beweisen konnten, schätzten die teilnehmenden recruiting manager an unseren Schülern die positive Einstellung zum Beruf und die überdurchschnittlich guten Fremdsprachenkenntnisse.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.