Schinken & Schokolade – 3AHW und 2AMW im Vulkanland!

DSC01559

Am Freitag, dem 11. März 2016, fuhren die 3AHW und die 2AMW ins steirische Vulkanland, um sich zwei Betriebe der besonderen Art anzusehen. Als Begleitlehrerinnen waren Frau Prof. Hainzl und Frau Prof. Hebenstreit mit dabei. Die Exkursion fand im Rahmen des Erasmus+ Projektes „A Taste of Europe“ statt und die SchülerInnen werden die gesammelten Informationen daher auch noch nachbereiten.
Der „VULKANO Schinken“ ist über die Grenzen der Steiermark hinaus bekannt. Der kleine Betrieb hat es geschafft, ein Produkt von hoher Qualität mit sehr gelungenem Marketing zu verbinden. „Die wundersame Geschichte der Vulcana“ wird uns ebenso in Erinnerung bleiben wie die Verkostung.
Die zweite Station war die Schokoladenfabrik ZOTTER. Die Erfolgsmarke Zotter noch weiter vorzustellen, ist wohl nicht nötig, das Schokoladentheater bietet einen guten Einblick in die Firmenphilosophie und bietet die Möglichkeit, die gesamte Produktpalette zu verkosten. Im Shop war dann noch Zeit für ein kurzes Gespräch mit Josef Zotter höchstpersönlich.
Nach einem kurzen Abstecher nach Graz, wo noch Zeit für einen Stadtbummel blieb, machte sich die Gruppe wieder auf den Weg nach St. Veit. Wir finden, die Exkursion war eine gute Verbindung von Theorie und Praxis. Beide Betriebe zeigen, dass Nachhaltigkeit, Fairtrade und hohe Qualität eine gute Philosophie für die Zukunft sind.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.