Schüler machen Zeitung bzw. Radio

Im Rahmen des Projektes „Schüler machen Zeitung“ machten wir, die 3CHW, uns am 29. April 2011 auf den Weg nach Klagenfurt, um tiefer in die Welt der Medien vorzudringen. Ein Teil unserer Klasse begab sich zur Redaktion der Kleinen Zeitung (die Schülertexte zum Thema „Energiesparen im Haushalt“ erscheinen am 4. Mai 2011), während sich die zweite Hälfte der Klasse einen Einblick in den Tagesablauf beim Sender Radio Harmonie verschaffen durfte.
Das Studio ist ausgestattet mit jeder Menge hochwertiger Rundfunktechnologie. Die Moderatoren müssen während der Sendung darauf achten, den Überblick über die ganze Technik nicht zu verlieren! Das Musikprogramm z.B. wird vorgeplant und dann nur noch abgespielt. Bei Bedarf kann der Ablauf jedoch manuell verändert werden.
Unsere „musikalische Ader“ durften wir mit dem Einspielen von „ jingles“ (kurzen, einprägsamen Melodien) ausleben, z.B. mit Liedern wie „Mambo Nr. 5“ oder „Mamma mia“.

Anschließend, nach kurzer Einweisung und ausgestattet mit einem Micro, versuchten wir uns als Journalistinnen. In den City-Arkaden befragten wir einige Passanten, die nicht gleich das Weite suchten, weil sie angeblich „keine Zeit hatten“, über ihre Meinung zum Muttertag, zu Feierabend und den Ferien.
Ins Studio zurückgekehrt, durften wir unser aufgenommenes Material noch schneiden, sprich am PC bearbeiten, was sich als ziemlich „easy“ erwies.

Dieser Tag ermöglichte uns einen kurzen, aber interessanten und informativen Einblick in die Welt des Radios. Ein herzliches Dankeschön dem Team von Radio Harmonie und Frau Prof. Flick-Schnattler, die diesen Vormittag für uns organisiert hat!

Nina Unger, 3CHW

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.