Schulpartnerschaft mit Italien: Gegenseitige Besuche San Vito und St. Veit/Glan

IMG_8195

Am 21. April 2015 fuhren wir, die 3AHW, gemeinsam mit der 3BHW, in Begleitung unserer Italienischprofessorinnen Mag. Christine Marschnig und Dr. Pauline Huber für zwei Tage nach Italien. Unser Reiseziel war die Stadt San Vito al Tagliamento.
Dort angekommen besuchten wir zunächst unsere Partnerschule und erhielten verschiedene Arbeitsaufträge. So mussten wir mit den italienischen Schülern Arbeitszettel ausfüllen, welche sehr informativ waren. Am Nachmittag wurde uns bei einer Stadtführung die Geschichte von San Vito näher gebracht und wir besuchten das kleine Stadttheater, in welchem Schülerinnen der 3AHW mit Gesang und Schauspiel die Bühne zum Leben erweckten. Gegen Abend fuhren wir dann weiter nach Spilimbergo, wo wir unsere Zimmer bezogen und uns für das gemeinsame Abendessen fertig machten. Anschließend durften wir die Stadt und ihre Besonderheiten auf eigene Faust erkunden.
Am nächsten Morgen trafen wir uns ausgeschlafen zum Frühstück und teilten uns danach in zwei Gruppen. Für die eine gab es eine sehr interessante Stadtführung mit Museums-, Schloss- und Kirchenbesuch auf Italienisch. Die zweite Gruppe durfte die Kunstwerke der berühmten Mosaikschule besichtigen und den Schülern der Mosaikschule beim Handwerk ein wenig über die Schultern blicken.
Alles in allem war es eine gelungene Exkursion, nur die Tatsache, dass auch Geschichte spannend und lustig sein kann, machte den Ausflug etwas zu kurz.
Am Montag, dem 27. April 2015, kam eine Klasse unsere Partnerschule nach Kärnten und verbrachte einen ereignisreichen Tag mit verschiedenen Programmpunkten in St. Veit, Hirt und Klagenfurt.
Es wurden viele Freundschaften geschlossen, welche hoffentlich noch lange über soziale Netzwerke und weitere Besuche bestehen bleiben.

Martina Bürger und Sarah Hinteregger (3AHW)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.