Boardercross Landesmeisterschaften 2009

Das HLW-Team

Am 4. März 2009 trafen wir uns um 7.30, um gemeinsam mit dem BG/BRG St. Veit nach Bad Kleinkirchheim zu fahren. Begleitet wurden wir von Frau Prof. Mag. Edlinger, die für die Organisation zuständig war.

Nach einer etwas längeren Fahrt erreichten wir unser Ziel. Unsere Startnummern wurden schon während der Busfahrt ausgeteilt. Angekommen um 9.30 hatten wir keine Zeit uns auszuruhen, sondern mussten gleich die Strecke besichtigen.
Sofort merkten unsere Rennteilnehmer, dass die Pistenverhältnisse nicht die besten waren, der Schnee war matschig und bei manchen Streckenkurven lugte bereits etwas Erde hervor. Um 10.30 ging das Rennen auch schon los. Auf unser erstes HLW-Team mussten wir noch eine Weile warten.
TAFERNER Selina und STODESCHNIG Samantha positionierten sich am Rande der Strecke, um Bilder der Rennteilnehmer zu schießen.

Unsere erste Gruppe „Jugend I weiblich“ bestand aus WOHLFAHRT Nina mit der Startnummer 152 (2DHW), der legendären RANFTLER Daniela, Startnummer 153 (2AHW), und zu guter Letzt WERNIG Alexandra, Startnummer 154 (2BHW). Nach einem aufregenden Rennen erreichten sie einen guten 5. Platz.
Die Gruppe „Jugend II weiblich“ erreichte ebenfalls den 5. Platz mit der Besetzung JARITZ Lisa, Startnummer 226 (4CHW), SOMMER Angela, Startnummer 228, und OBMANN Tamara, 227 (2AMW).

Last but not least unsere Jungs, „Jugend II männlich“, vertreten durch SEPPELE Luca mit der herausragenden Startnummer 272 (3AHW), SÜSSENBACHER Dominik, 273 (2DHW), KEUTSCHACHER Christoph, 329 (4AHW), und zu guter Letzt DRAMAC Dario, 274 (2AMW). Trotz der schlechten Pistenverhältnisse gaben unsere Athleten alles und erreichten den 8. Platz.

JARITZ Lisa erreichte die HLW-Bestzeit von 1.15.74 min!
Nach dem Rennen hatten unsere Athleten die Möglichkeit, noch etwas die Pisten zu befahren oder auch sich vom Rennen auszuruhen.
Am Boarderaircup nahm SEPPELE Luca teil und überraschte uns mit grandioser Sprungtechnik.
Nach der Siegerehrung, die um 15.20 stattfand, gab es noch eine Verlosung, bei welcher RANFTLER Daniela und TAFERNER Selina kleine Preise gewannen.

Bericht von STODESCHNIG Samantha & RANFTLER Daniela

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.