Sprach- und Kulturreise der 3CHW+3DHW nach Rom

Rom_Gruppenfoto

Am Samstag, dem 14. März, reisten die 3CHW und die 3DHW mit dem Nachtzug nach Rom. Nach der 10-stündigen Fahrt erreichten wir endlich die schöne Hauptstadt Italiens und bezogen bald darauf unser Quartier, welches nahe dem Petersdom gelegen war. Leider blieben wir vom Regen nicht verschont. Jedoch plante Frau Prof. Gerlinde Zergoi-Wagner, die kurzfristig für unseren Religionslehrer, Herrn Prof. Maks Cvetko, eingesprungen war, die Programmpunkte dem Wetter entsprechend um. So konnten wir trotz des Regens alle Sehenswürdigkeiten bewundern.
Berühmte Monumente wie das Kolosseum, das Forum Romanum, die Vatikanischen Museen, der Petersdom, die Tiberinsel, die Engelsburg, die Spanische Treppe, das Pantheon, die Fontana di Trevi und viele weitere interessante Plätze und Kirchen waren Teile unseres Programms. Mitunter hatten wir auch die Möglichkeit, einen Shoppingnachmittag auf der Via del Corso zu verbringen. Mittwochabend war es schließlich Zeit, „Arrivederci Roma“ zu sagen und den Nachtzug wieder zurück nach Hause zu nehmen.
Dank der tollen Organisation durch Frau Prof. Zergoi-Wagner und dem Engagement von Frau Prof. Christine Buchacher und von Frau Prof. Gerit Raccuia bleibt uns diese Reise in schöner Erinnerung.
Abschließend möchte ich mich im Namen beider Klassen bei den drei Professorinnen für ihre Begleitung herzlich bedanken, aber besonders bei Frau Prof. Zergoi-Wagner, ohne die diese Reise nicht möglich gewesen wäre!

Anna-Maria Fister (3CHW)

PS: Die Fotos folgen bei Einlangen nach den Osterferien… (czep)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.