Taizé – ein Ort für Jugendliche aus aller Welt

Taize_3

Taize_1

Taize_2

Drei Klassen aus dem ersten Jahrgang erfuhren am 9. Juni im Rahmen des Religionsunterrichtes von einem Ort in Frankreich, nämlich Taizé, wo sich Woche für Woche tausende Jugendliche aus aller Welt treffen und miteinander unter einfachsten Bedingungen aber voll Begeisterung reden, schweigen, musizieren, meditieren, …
Pastoralassistentin Martha Weisböck aus St. Georgen am Längsee, die auch in diesem Sommer wieder eine Fahrt nach Taizé organisiert, versuchte unseren Schülern und Schülerinnen die Magie dieses Ortes näherzubringen. Besonders bedanken wir uns bei Daniele Hlavka, die – nach ihrer Matura im vergangenen Jahr – neun Monate als Freiwillige in Taizé mitgelebt hat und uns mit einem Film und Fotos Geschmack auf eine alternative Ferienwoche im Sommer gemacht hat.
Mag. Rosa Windbichler

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.