Volleyball Qualifikationsspiele Mädchen: 2 souveräne Siege

IMG_6432

Am Donnerstag, den 9. Februar 2017, trat das Mädchenteam der HLW Sankt Veit an der Glan die Reise nach Althofen an, um gegen das Team der HAK Althofen und des BORG Althofen ihre Qualifikationsspiele für die Landesmeisterschaften zu bestreiten. Gespielt wurde in Turnierform – Jeder gegen Jeden – auf zwei gewonnene Sätze.
Auch die Tatsache, dass einige Spielerinnen krankheitsbedingt ausfielen und die Ersatzspielerin Jana Trampitsch (3AHW) fünf Minuten vor Spielbeginn eintraf, brachte das Team der HLW Sankt Veit an der Glan nicht aus der Ruhe.
Im ersten Spiel waren die Gegner – das BORG Althofen – chancenlos. Das Spiel endete 25:8 und 25:10 für das Team der HLW Sankt Veit. Nach nur ein paar Minuten Pause wurde das zweite Spiel gegen die HAK Althofen angepfiffen. Der erste Satz war mit 25:9 schnell gewonnen. Im zweiten Satz spielten die Gegner besser zusammen und erste Ermüdungserscheinungen kamen bei den Mädchen der HLW Sankt Veit zum Vorschein. Dennoch wurde auch der zweite Satz souverän mit 25:17 gewonnen.
Der erste Schritt in Richtung Qualifikation für die Volleyball-Landesmeisterschaften haben die Mädchen gemacht. Es folgt noch ein weiteres Qualifikationsspiel gegen eine Schule aus Klagenfurt.
Mädchenteam der HLW Sankt Veit an der Glan:
Stölzl Marlene (1BHW)
Zussnig Julia (2CHW)
Rachoinig Laura (2DHW)
Trampitsch Jana (3AHW)
Unterweger Marie (3BHW)
Schönfelder Sabrina (4DHW)

Wir sind sehr stolz auf euch!
Julia Büchsenmeister & Gertrude Winkler

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.