Vom Schummeln und koscheren Essen

IMG_6405

Am Freitag, dem 30. März, hatten die Schülerinnen und Schüler der 2. Jahrgänge die Möglichkeit, sich im Zuge eines Workshops mit der Weltreligion Judentum auseinanderzusetzen.
Die ReligionslehrerInnen hatten im Festsaal sechs Stationen vorbereitet, bei denen sich die SchülerInnen anschaulich und zum Teil spielerisch die jüdischen Feste, Bräuche, Grundbegriffe, die Sprache und Ernährung erarbeiten konnten.
Es durften koschere Gummibärchen gekostet werden und jetzt sollte auch allen bekannt sein, woher das Wort Schummeln kommt.
Shalom!
Martina Heinrich, BEd MA

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.