VS St. Veit bäckt Lebkuchenhäuser mit 3AHW

DSCN8198

Auf Einladung von Dipl.-Päd. Elvira TOFF und ihrer 3AHW besuchten uns am 27. November 2012 insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler der 3A Klasse der Volksschule St. Veit, begleitet von Frau Dipl.-Päd. Brigitte GROSSE, einer ehemaligen Absolventin unserer Schule.

Im Rahmen des sozialen und fächerübergreifenden Lernens (Werken, Bildnerische Erziehung, Sachunterricht und Deutsch) galt es für die Kleineren, sich mit älteren und noch unbekannten Schülerinnen der HLW schnell gut zu verständigen und Geplantes möglichst freudvoll und zugleich fachgerecht umzusetzen.

So entstanden im Laufe des Vormittags wunderschöne Häuschen aus Lebkuchen, die liebevoll verziert und schließlich mit nach Hause genommen wurden.

Wie man auf den Bildern den lachenden Gesichtern und strahlenden Kinderaugen entnehmen kann, gingen alle mit Riesenbegeisterung zu Werke. Ein großes Dankeschön sei hier auch der 3AHW für die freundschaftliche Betreuung ausgesprochen. Ihr kommt diese spezielle Erfahrung als sozialrelevanter Mehrwert für das Leonardo-Praktikum im Ausland ebenfalls zugute.

Junges Kinderlachen in der Schule ist immer eine riesengroße Bereicherung und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Besuch!

(Bericht von Dip.-Päd. Elvira Toff und Dr. Peter Czell)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.