WIR – Generationen verbinden

20171110_103743

Welche Erfahrungen hast du mit alten Menschen und wie willst du leben, wenn du einmal alt bist?
Mit diesen Einstiegsfragen und einer Fülle an Erfahrungen im Umgang mit alten Menschen beschäftigten sich bereits am Ende des vergangenen Schuljahres an drei Vormittagen Schülerinnen vorwiegend aus den letztjährigen ersten Klassen. Fr. Anna Moser, Organisatorin von „WIR-Generationen verbinden“ einem Projekt der Landesregierung, ermöglichte am 8. und 17. November der Klasse 2BHW zwei weitere Workshops zu „Wertschätzender Kommunikation“ und „Umgang mit Gefühlen“. Der Referent Thierry Abril holte nach jeder Übung mit seiner Frage „Was hast du gut gemacht?“ das Beste aus jedem und jeder Einzelnen heraus. Durch Spiele und Reflexionen wurde die Klasse auf die erste Begegnung mit alten Menschen im Haus Sonnhang vorbereitet.

Am Freitag, dem 10. 11. trafen wir gemeinsam mit der Musikpädagogin Christine Bergmann auf 15 begeisterte Sägerinnen im Altersheim und waren überrascht, wie sich durch das Singen tatsächlich, mühelos und freudvoll, Generationen verbinden. Bis Weihnachten gibt es mehrere gemeinsame Singstunden von SchülerInnen und Bewohnerinnen des Hauses Sonnhang und als Höhepunkt ist die Gestaltung einer Adventfeier geplant.

Wenn auch du dich sozial engagieren möchtest, ist ein Einstieg beim Projekt „WIR-Generationen verbinden“ jederzeit möglich. Ich informiere gerne, falls Fragen auftauchen.

Mag. Rosa Windbichler

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.