Zweiter Zwischenbericht zu TANSANIA

bücher (2)

Seit dem letzten Bericht vor Weihnachten konnten, aufgestockt noch durch den Erlös der Hot-Dog- und Punsch-Aktion der 2AHW, schon 2000,– Euro an die First Primary School in Tansania überwiesen werden. Sowohl die Bücher, die davon gekauft wurden, als auch die von der 5BHW gesammelten und versandten Unterrichtsmaterialien sind zur Freude der Kinder schon in ihren Besitz gelangt, wie ihr auf den folgenden Fotos sehen könnt.

Die 2CHW und die 2DHW bieten noch bis Ostern, jetzt alternierend, jeden Dienstag in der 1. und, wenn der Vorrat ausreicht, auch in der 2. Pause in der Aula Kuchen zum Verkauf an.
Die 3AHW widmet den Erlös ihres 3AHW-Zero-Projektes – 24 Stunden ohne Zucker und ohne Handy, dafür aber gesunde Jause – ebenfalls der Schule in Tansania.

Der „sponsored run“, von Kollegin Schönegger-Tscheließnig und Kollegin Winkler geplant, wird Anfang April über die Bühne gehen.
Vielen herzlichen Dank von Seiten der Kinder, der Schulleitung und auch Kollegin Höfferer aus Tansania an alle Beteiligten.

Helga Flick-Schnattler

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.