H4U FOTO CHALLENGE – #h4ubeatscorona

GunJ

Stell dir vor, du hast ein Erasmus-Projekt zum Thema Gesundheit, und dann kommt Corona…
Das seit Monaten geplante Projekttreffen mit deinen Partnerschulen muss abgesagt werden. Außerdem sind deine Partnerschulen in Norwegen, Finnland und den Niederlanden ebenfalls geschlossen. Was macht man da? Man wird kreativ!
Also starteten wir am 7. April (dem Weltgesundheitstag 😉) die H4U Foto Challenge. Alle waren aufgerufen, Fotos und Videos einzusenden, in denen sie zeigen, wie sie sich körperlich und seelisch gesund halten. Unter alle teilnehmenden Schüler/innen verlosten wir am 7. Mai einen Activity Tracker und drei Gutscheine von St. Veiter Geschäften. Unsere stolzen Siegerinnen sind Ellena Papitsch, Emma Holzer, Karoline Feichter und Stefanie Nott.
Die Beiträge waren wirklich vielseitig und kreativ – genau das, was wir in diesen Wochen gebraucht haben. Wir bedanken uns bei allen, die dabei waren!
Alle Fotos mit Titeln und die tollen Beiträge unserer Partnerschulen findet ihr auf https://www.h4uerasmus.com/h4ubeatscorona/.

Und hier zwei der vier Siegerinnen, die uns ein Bild mit dem Gewinnscheck zugesandt haben:

Nott_Siegerfoto Feichter Siegerfoto (1)

Mag. Angelika Hebenstreit

H4U (Health for You) – PHOTO CHALLENGE!

H4U FOTO CHALLENGE

Alle sagen zur Zeit „bleib gesund“ und „schau auf dich“. Gar nicht so leicht, wenn man daheim sitzt! Leider liegen auch unser geplanter Gesundheitstag, die Sportwochen und das Erasmus+ Projekt „Health 4 U“ erst mal auf Eis.
Trotzdem finden viele von uns kreative Wege, um gesund zu bleiben. Also warum nicht teilen? Die zusätzliche Herausforderung: Wir wollen wissen, wer mehr Beiträge schafft. Wir Lehrer/innen oder ihr! Wir verlosen unter euren Einsendungen fünf Gutscheine für St. Veiter Betriebe und einen nagelneuen Activity Tracker.

Also los! Mailt uns euer Foto, auf dem ihr zeigt, was ihr für eure körperliche/seelische Gesundheit tut! Wir freuen uns natürlich, wenn ihr eure Bilder auch selbst teilt. (#h4ubeatscorona #hlwbeatscorona).

Hier die Regeln:

Die Challenge dauert bis 4. Mai.
Fotos müssen an travelix@hlw.at gemailt werden.
Beschreibt euer Foto mit einem Satz.
Alle Schüler/innen, die min. ein Foto einsenden, nehmen an der Verlosung teil.
Die Fotos werden auf unseren Websites/Instagram veröffentlicht.

Wer noch Inspiration sucht, oder wissen will, was die anderen so machen, klickt auf https://www.h4uerasmus.com/h4ubeatscorona/.

Es geht um unsere Gesundheit, also tun wir etwas dafür!

#hlwbeatscorona #h4ubeatscorona

Mag. Angelika Hebenstreit

Faschingdienstag an der HLW!

IMG_1052

Bilder sagen mehr als tausend Worte… – Der große Wettbewerb war auch heuer wieder ein voller Erfolg und wir gratulieren allen teilnehmenden Teams zu ihren tollen Performances, die das Publikum total begeisterten.

Ein riesengroßes Dankeschön geht an die unermüdlichen Organisatorinnen aus der 5CHW mit unserer ehemaligen Schulsprecherin Alexandra Berger, unterstützt von Lois Vince und Emma Gröning an der Technik!

Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft,
Dr. Peter Czell

Das VIDEO DER POLONAISE ist online

IMG_0744

Die Ballfotos wurden in fünf Tagen schon mehr als 5000 Mal angeklickt! Ab sofort gibt es auch das Video:

LINK ZUM POLONAISE-VIDEO

Viel Spaß beim Ansehen!

Wir danken auch heuer wieder ganz herzlich den meist schon langjährigen SPONSOREN unseres Hauses für ihre Treue!

VIELEN DANK FÜR IHREN SO ZAHLREICHEN BESUCH! – UND ALLEN SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN WÜNSCHEN WIR SCHÖNE UND ERHOLSAME SEMESTERFERIEN!

SCHULBALL der HLW: „Back in Time“

IMG_0719

Der HLW-Ball mit dem Thema „BACK IN TIME“ war auch heuer wieder ein riesen Erfolg und die BILDER sind online: Hier geht es zu den BALLFOTOS.

Ab sofort gibt es auch das VIDEO DER POLONAISE. Viel Spaß beim Ansehen!

Hier geht es zu den FOTOS DER BALLVORBEREITUNGEN

Wir danken auch heuer wieder ganz herzlich den meist schon langjährigen SPONSOREN unseres Hauses für ihre Treue!

VIELEN DANK FÜR IHREN SO ZAHLREICHEN BESUCH! – UND ALLEN SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN WÜNSCHEN WIR SCHÖNE UND ERHOLSAME SEMESTERFERIEN!

Ein großes DANKESCHÖN den Sponsoren des HLW-Balls am 8. Februar 2020!

Der HLW-Ball mit dem Thema „BACK IN TIME“ findet am Samstag, dem 8. Februar 2020 statt und wir danken auch heuer wieder ganz herzlich den meist schon langjährigen Sponsoren unseres Hauses für ihre Treue!

Durch einen einfachen KLICK auf die untenstehenden Links gelangt man bequem zu ihren Homepages.

Am Ende der Seite geht es zur Bildergalerie mit allen LOGOS.

Diese Liste wird laufend ergänzt…

BERUFSMODE HUDERZ-SEIBEL
BESOLD BUCH- UND PAPIERHANDLUNG
BIOSTHETIK-FRISEUR BEIN GMBH
BRAUEREI HIRT
BÜROTECHNIK THALHAMMER
FOTOSTUDIO SCHOBER
FUNDERMAX
HOTEL-RESTAURANT PRECHTLHOF
HS IMMOBILIEN
IB-SCHIDLOFSKI
LEEB BALKONE
MALEREIBETRIEB NAT VINCE
PORR AG
RAIFFEISEN CLUB
RBB ST. VEIT/GLAN-FELDKIRCHEN
TREIBACHER INDUSTRIE AG
UNIQA VERSICHERUNGEN AG
WELTLADEN
SOZIOTHERAPIE KÖRBLER
LEO KIRCHER TECHNIK
VIVIS NACHHILFEINSTITUT
FAHRSCHULE ZYGARTOWSKI
JOLSHOP KLAGENFURT
ETS EGGER GMBH
JACQUES LEMANS
RB GURKTAL
DAS SALVATOR LANDHOTEL
ESCH-TECHNIK
REBORN SPORTS EYEWEAR & MORE
KFZ-FACHBETRIEB ROBINIG
M&R BAUHOLDING GMBH
SELINGER METALLBAU
BÄCKEREI KRONLECHNER
ENERGETICA PHOTOVOLTAIC INDUSTRIES
AUSDRUCKSVOLL
WIRTSHAUS GELTER
HOFSTÄTTER REISEN
SCHLOSSCAFÉ TEUFENBACH
MALEREI SUCHER
ZEMROSSER BAU GESMBH
FORSTBÜRO WEDENIG
RAUMAUSSTATTUNG POTZ
VITACARE
BÄCKEREI VALLANT KG

Die Welt der Körper und Illusionen

thumbnail_IMG_4616

Am 4. Februar 2020 ging es für die 2 BHW früh morgens auf den Weg ins stürmische Wien, um dort gleich nach der Ankunft die Ausstellung „Körperwelten“ in der Stadthalle zu besuchen. Beeindruckend präparierte Exponate waren hier ausgestellt, wobei die Echtheit der Körper bei manchen Schülerinnen doch ein flaues Gefühl im Magen hinterließ.
Nach einer ausgiebigen Mittagspause inklusive Shoppingtour, bestaunten wir am Nachmittag noch die optischen Täuschungen im Museum der Illusionen. Viele dieser ließen sich gut auf Fotos festhalten, weshalb wir auch außergewöhnliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen durften.
Nach einem langen, erlebnisreichen Tag könnten wir spät abends wieder frische und virusfreie kärntner Luft schnuppern 😉!

Mag. Lisa Rainer

HLW-Info-Abend 2020

IMG_0468

Am Donnerstag, dem 16. Jänner 2020, fand ab 18.00 Uhr unser traditioneller HLW-INFO-Abend statt und – wie jedes Jahr – fanden sich sehr viele Besucherinnen und Besucher ein, die unseren Festsaal bis auf den letzten Platz füllten. Ganz besonders gefreut und gleichzeitig sehr beeindruckt hat uns dabei die Tatsache, dass so viele ehemalige Absolventinnen nunmehr als Mütter mit ihren Kindern den Weg zurück zu ihrer „alten Schule“ gefunden haben und dementsprechend lustig und voller Überraschung war das Wiedersehen!

Nach allgemeinen Informationen begaben sich alle zu den „Workshops“ in den zweiten Stock, wo sich ein breit gestreutes und anschauliches Informationsprogramm bot. Nahezu alle Lehrerinnen und Lehrer der HLW waren anwesend und konnten eine Vielzahl von Fragen beantworten und klären. Wir haben uns sehr über Ihren so zahlreichen Besuch gefreut und hoffen, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.

Vielen herzlichen Dank sagen wir unseren zahlreichen SchülerberaterInnen, den „Guides“ und den MitarbeiterInnen in der Küche und an den Bars, die sich freiwillig bereit erklärt hatten, sich bis spät in den Abend für Informationen „aus erster Hand“, beste Gästebetreuung und fröhliche Stimmung für ihre Schule zur Verfügung zu stellen!

Dr. Peter Czell

Adventbesuch des Schulchors des GYM St. Veit

IMG_0396

Vielen herzlichen Dank möchten wir dem Schulchor unserer Nachbarschule, des Gym St. Veit sagen, der unter der Leitung von Mag. Gerhard MARSCHNIG auch heuer wieder bei uns im Konferenzzimmer vorbeigekommen ist und uns mit zwei wunderschönen Liedern erfreut hat!
Vielen Dank, FROHE WEIHNACHTEN und die besten Wünsche für das Neue Jahr!

Hier geht es zum FOTOALBUM

Blitz`gscheit in der HLW St. Veit + FOTOWETTBEWERB

Fotowettbewerb_1

Wir, 10 Schülerinnen und Schüler der 3AHW, haben es uns zum Ziel gesetzt, als UDM Projekt einen Fotowettbewerb in unserer Schule zu veranstalten.
Bei der Umsetzung und Planung dieses Projektes hatten wir professionelle Hilfe von einem Fotografen. Herr Florian Gunzer zeigte uns im Rahmen eines Workshops verschiedene Techniken, wie man zu tollen Fotos kommt. Dieser spannende Nachmittag gab uns neue Perspektiven und erhöhte unsere Motivation.
Ein herzlicher Dank gilt Herrn Florian Gunzer, der sich die Zeit genommen hat, unsere Gruppe zu unterstützen und unser Interesse für die Fotografie zu wecken.
3AHW

Blitz`gscheit in der HLW St. Veit

Shoot! Jetzt geht`s endlich los! Wir, die 3AHW, starten mit unserem Fotowettbewerb. Ab sofort könnt ihr uns euer bestes Foto in den Kategorien ,,Portrait“ von einer Person und/ oder ,,Personenfoto“, beides in schulbezogener Umgebung schicken. Es sollte ein Handyfoto mit größtmöglicher Auflösung bzw. Pixelanzahl sein und einen Bildtitel haben. Sendet uns bitte die Fotos an folgende E-Mail: fotowettbewerb@hlw.at. Einsendeschluss ist der 23. März 2020. Die Prämierung erfolgt nach einem Online-Voting und einer Jurybewertung am 3. April 2020. Auch unsere Preise können sich sehen lassen! Ihr könnt dabei pro Kategorie ein professionelles Fotoshooting, eine Instax Sofortbildkamera oder einen Kantinengutschein gewinnen.

Herzlichst danken wir unseren Sponsoren: Stadtmarketing St. Veit, Fenster Charly, Peter Subosits.

Damit dir das perfekte Foto gelingt, haben wir mit dem Fotografen, Herrn Florian Gunzer, ein paar Tipps und Tricks zusammengefasst.

Hier ist der Download zu seinen

  Tipps und Tricks für dein perfektes Foto! (1,3 MiB, 178 hits)

Weitere Informationen gibt es auf Instagram und Facebook.

Sei dabei, zücke dein Handy und Shoot!

Eure 3AHW

Auf den Spuren von „Engel des Vergessens“

IMG_20190702_142957[1] IMG_20190702_130422

Am Dienstag, dem 2.7.2019, fand sich eine kleine, aber motivierte Gruppe bei Zdravko Haderlap am Vinkl-Hof in Leppen/Bad Eisenkappl ein, um mit ihm die geschichtsträchtige Region der Partisanen aus dem 2. Weltkrieg zu erwandern. Den Rucksack mit Wasser, Jause und Büchern von Maya Haderlap, Florian Lipuš und Peter Handke gefüllt, machten wir uns auf den heißen Weg und tauchten ein in eine andere Welt. Rechtzeitig vor dem erlösenden Regen, erreichten wir den Peršman-Hof, Gedenkstätte und Museum für den Widerstand der Kärntner SlowenInnen.

Die Jausenboxen und Wasserflaschen waren leer, aber wir gefüllt mit vielen neuen Eindrücken und einem neuen Bewusstsein für die Kärntner Geschichte und für die Auswirkungen von Krieg. Dieser Tag wird noch lange in uns nachwirken.

Mag. Barbara Klema

IMG_20190702_113235 IMG_20190702_110143

Schreibwerkstatt mit Isabella Straub, Teil II

IMG-20190617-WA0001

Also. Ich fasse zusammen: Es gibt die „Bad Rats“ und die „Red Cats“ – zwei konkurrierende Schulbands. Eine gestohlene Gitarre, unseren Helden Noah, der sich vielleicht in Sophia verknallen wird und seinen Gegenspieler Fabian, übrigens der Ex von Sophia…

Sophia, das Luder, hat Noahs Gitarre gestohlen! Logisch, dass es da kein Happyend mit ihm geben kann. Aber wenigstens spielen beide Schulbands beim Schulfest.

Das zumindest sind die Zutaten für unseren Schulroman, den wir in den beiden Kreativ-Schreiben-Workshops mit der 1 AHW an der HLW St. Veit entworfen haben. Trotz Hitze und Müdigkeit haben alle mitgemacht – dafür ein dickes DANKE! Ihr wart großartig.

Isabella Straub

Junior Bachmann Literaturwettbewerb 2019

Bachmann

Wie jedes Jahr haben auch heuer wieder einige Schülerinnen im Rahmen des Deutschunterrichts ihre Arbeiten zum Thema Augenblicke eingesandt. Verena TSCHARRE (3CHW) und Laura OUF(4DHW) konnten damit Plätze unter den ersten zehn belegen. Ihre Texte werden in der Broschüre des Bachmann Gymnasiums und in unserem Jahresbericht veröffentlicht.
Herzlichen Glückwunsch!

Helga Flick-Schnattler

Hier geht es zu den prämierten Texten:

  Laura_Ouf.pdf (347,0 KiB, 349 hits)


  Verena_Tscharre.pdf (255,7 KiB, 385 hits)

Bachmann Junior_1

Ein Roman entsteht…

IMG_3257

Heute durfte die 1AHW endlich alles fragen, was sie schon immer einmal wissen wollte: Wie kommt der Autor zu seiner Geschichte? Wie entsteht ein Buch? Was ist zuerst da – die Überschrift oder die Geschichte? Die Autorin Isabella Straub, Verfasserin der Romane „Südbalkon“ oder „Das Fest des Windrades“, beantwortete alle Fragen und berichtete aus ihrer eigenen Erfahrung als freischaffende Schriftstellerin. Doch nicht nur das, die SchülerInnen waren angehalten, selber zu schreiben und zu lernen, wie eine gute Geschichte entsteht. Vier Stunden lang wurde intensiv gearbeitet – wir dürfen auf die Ergebnisse gespannt sein und bedanken uns für diese einmalige Chance in das literarische Schreiben einzutauchen bei KulturKontakt Austria.

(Mag. Barbara Klema)

GENUSS IM FOKUS – UDLM-Projekt der 3CHW auf TAGGENBRUNN

IMG_7442

Am 11. Mai 2019 fand unser Unternehmens- und Dienstleistungsprojekt „GENUSS IM FOKUS“ auf dem Weingut Taggenbrunn seinen Höhepunkt. Wir konnten viele neue Eindrücke und Erfahrungen bei der Planung und Umsetzung unseres Vorhabens erleben und hatten viel Freude bei den Ausführungen.

Die Servicegruppe verwöhnte die Gäste mit erfrischenden Cocktails, selbstgemachtem Eistee, frisch gebackenem Brot mit pikanten Aufstrichen und einem reichlichen Kuchenbuffet begleitet von ausgefallenen Kaffeekreationen.
Der Kärntner Autor Rudolf Schratter las aus seinem Sagenbuch „Der Schafenstein“ und die Buchhandlung Besold komplettierte das Programm mit dem Verkauf von interessanten Kärntner Sagenbüchern.
Alle Mütter erhielten im Hinblick auf den bevorstehenden Muttertag ein kleines, von den Schülerinnen der 3CHW selbst hergestelltes Geschenk.

Auch die Präsentation der Weine des Weingutes Taggenbrunn fand großen Anklang: Die Weine wurden von vier Schülerinnen ausführlich beschrieben, begleitet von einer professionellen Weinverkostung. „Besonders der direkte Kontakt mit den ‚Weingenießern‘ hat Vertiefungen in die Welt des Weines gebracht und großen Spaß gemacht!“, so die Weinsommeliére.

Besonders die Modenschau, durchgeführt in Kooperation mit der Firma Gössl, fand enormen Zuspruch und Wohlgefallen unter den zahlreichen enthusiastischen Besuchern. Zu Beginn gab es eine kurze Einführung in das Unternehmen der Gössl GmbH und anschließend präsentierten Models die hochwertigen Trachten bei drei rhythmischen Vorführungen. Die Freude an den Auftritten konnte man an den Gesichtern der Vorführenden ablesen und auch die Zuseher amüsierten sich prächtig.

Wir danken der Familie Riedl, dass wir unser Projekt auf dem schmucken Gut Taggenbrunn durchführen konnten. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt einer bedürftigen Kärntner Familie zugute.

Zusammenfassend kann man sagen, dass unser Kulturevent sehr erfolgreich war, da wir sehr positive Rückmeldungen bekommen haben und jeder der Mitwirkenden, trotz der umfangreichen Arbeiten mit einem Lächeln auf dem Gesicht wieder nach Hause fahren konnte.

Nina Mühlbacher 3CHW

IMG_7675