Ein HLW-OSTERGRUSS zu Zeiten von Corona…

Ostergruß 2020

Manchmal feiern wir mitten am Tag ein Fest der Auferstehung…
Wir müssen gerade unser Leben umstellen,
und finden Wege, damit umzugehen.
Wir finden Home Office vielleicht fad,
und werden doch ungeahnt kreativ dabei.
Wir haben tolle Vorsätze,
und merken, die können auch mal warten.
Wir sind manchmal frustriert und vermissen unsere Freunde,
und merken, den anderen geht es genauso.
Wir fürchten uns vor einer Ansteckung,
und stellen uns doch täglich unseren Ängsten.
Wir arbeiten zu Hause, und andere arbeiten draußen für uns:
An vielen Orten, mit vielen Methoden, auf viele Arten.
Wir brauchen manchmal Hilfe,
aber merken was wir alles können.
Daheim wird es manchmal stressig,
und wir brauchen Zeit für uns.
Wir kämpfen manchmal mit dem Fernunterricht,
aber wir geben nicht auf.
Wir merken: Manche Ängste sind unbegründet,
und werden entspannter.
Wir sind manchmal müde,
und dann läuft´s wieder!
Wir rätseln, was die anderen ohne uns machen,
und sehen, Schule ist mehr als ein Gebäude.
Wir bleiben eine Gemeinschaft!
Ostern wird heuer ganz anders sein,
aber manchmal feiern wir mitten am Tag ein Fest der Auferstehung!

Wir wünschen allen frohe und gesegnete Ostern!

Mag. Angelika Hebenstreit im Namen der Direktion und des gesamten ReligionslehrerInnen-Teams.

H4U (Health for You) – PHOTO CHALLENGE!

H4U FOTO CHALLENGE

Alle sagen zur Zeit „bleib gesund“ und „schau auf dich“. Gar nicht so leicht, wenn man daheim sitzt! Leider liegen auch unser geplanter Gesundheitstag, die Sportwochen und das Erasmus+ Projekt „Health 4 U“ erst mal auf Eis.
Trotzdem finden viele von uns kreative Wege, um gesund zu bleiben. Also warum nicht teilen? Die zusätzliche Herausforderung: Wir wollen wissen, wer mehr Beiträge schafft. Wir Lehrer/innen oder ihr! Wir verlosen unter euren Einsendungen fünf Gutscheine für St. Veiter Betriebe und einen nagelneuen Activity Tracker.

Also los! Mailt uns euer Foto, auf dem ihr zeigt, was ihr für eure körperliche/seelische Gesundheit tut! Wir freuen uns natürlich, wenn ihr eure Bilder auch selbst teilt. (#h4ubeatscorona #hlwbeatscorona).

Hier die Regeln:

Die Challenge dauert bis 4. Mai.
Fotos müssen an travelix@hlw.at gemailt werden.
Beschreibt euer Foto mit einem Satz.
Alle Schüler/innen, die min. ein Foto einsenden, nehmen an der Verlosung teil.
Die Fotos werden auf unseren Websites/Instagram veröffentlicht.

Wer noch Inspiration sucht, oder wissen will, was die anderen so machen, klickt auf https://www.h4uerasmus.com/h4ubeatscorona/.

Es geht um unsere Gesundheit, also tun wir etwas dafür!

#hlwbeatscorona #h4ubeatscorona

Mag. Angelika Hebenstreit

Virtuelles Arbeitsfrühstück auf ZOOM

Virtuelles Frühstück auf ZOOM

Nicht nur Schülerinnen und Schüler haben jetzt in Corona-Zeiten ihre virtuellen Klassenzimmer, auch wir Lehrer treffen uns gelegentlich zu sog. Arbeitsessen – heute zum Beispiel bei einem von Koll. Mag. Gerlinde Zergoi initiierten Arbeitsfrühstück. Das Foto zeigt leider nicht alle TeilnehmerInnen, vermittelt aber doch einen guten Eindruck der tollen Stimmung, die dabei herrscht. Man muss sich eben nur zu helfen wissen! Also dann, bis zum nächsten Mal!
Dr. Peter Czell

ELTERNBRIEF des Unterrichtsministers

Travelix

Liebe HLW-Schulgemeinschaft, liebe Eltern,
wir möchten auch an dieser Stelle noch einmal den ELTERNBRIEF des Unterrichtsministers veröffentlichen und wünschen allen eine gute Zusammenarbeit in dieser neuen Form des Unterrichts. Aja, und unser HLW-Maskottchen TRAVELIX bleibt in nächster Zeit einmal daheim!

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
ich richte mich mit einem ungewöhnlichen Anliegen und Appell an Sie. Über das Coronavirus^(Covid-19) selbst brauche ich Sie nicht zu informieren – unsere Medien berichten derzeit ausführlich darüber.
Meine Aufmerksamkeit gilt vor allem Ihren Kindern und Ihren Familien. So möchte ich unsere Schülerinnen und Schüler einerseits schützen, andererseits will ich uns allen ein Stück Normalität bewahren. Dazu brauche ich allerdings auch Ihre Mithilfe und Unterstützung.
Die Bundesregierung hat gestern unterschiedliche Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus gesetzt, die insbesondere den Schulbereich betreffen. Diese Maßnahmen dienen vor allem dazu, jene zu schützen, die ein höheres Risiko haben, schwer am Coronavirus zu erkranken. Die Maßnahmen können allerdings nur dann ihre volle Wirkung erzielen und erfolgreich sein, wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen.
Bis zum Beginn der Osterferien habe ich je nach Alter Ihres Kindes folgende Bitte: – Ist Ihr Kind Schüler/in einer Volksschule, Neuen Mittelschule, AHS-Unterstufe oder einer Sonderschule, so hat es von Mittwoch, dem 18. März 2020, bis zum Beginn der Osterferien keinen regulären Unterricht. Wenn es Ihnen möglich ist, organisieren Sie bitte eine häusliche Betreuung. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, eine Betreuung zu Hause zu organisieren (speziell, wenn Sie in kritischen Bereichen, insbesondere Gesundheit, Sicherheit, Lebensmittelhandel und Verkehrsinfrastruktur arbeiten oder Alleinerzieher/in sind), kann ihr Kind weiterhin die Schule besuchen. Dort sollen Übungs- und Vertiefungsmaterialien durchgenommen werden.
– Ist ihr Kind Schüler/in einer AHS-Oberstufe, einer berufsbildenden höheren Schule, einer berufsbildenden mittleren Schule (z. B. Handelsschule oder Fachschule), Berufsschule bzw. Polytechnischen Schule, so findet für sie von Montag, dem 16. März 2020, bis zum Beginn der Osterferien kein Unterricht statt. Ihr Kind soll von zu Hause aus bereits behandelte Lehrplaninhalte wiederholen und vertiefen. Ihrem Kind werden dazu unterschiedliche Unterrichtsmaterialien – auch in digitaler Form – von den Schulen angeboten. Die Abholung von Übungs- und Vertiefungsmaterialien bzw. von dafür notwendigen Dokumenten ist unter Einhaltung der verschärften Hygienevorschriften möglich.
– Vermeiden Sie bitte jedenfalls eine Betreuung durch die Großeltern (besonders im Risikoalter ab ungefähr 65 Jahren), denn das sind die Personen, die wir bestmöglich schützen wollen.
An dieser Stelle kann ich Ihnen versichern, dass Ihr Kind keinen Lehrstoff versäumen wird, wenn es nicht zur Schule geht: Dort wird nur bereits durchgenommener Stoff vertieft und wiederholt.
Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Schule. Dort sind Lehrkräfte weiterhin an ihrem Arbeitsplatz und bemüht, gemeinsam mit uns diese außergewöhnliche Situation zu bewältigen.
Mit der Entscheidung, persönliche Kontakte bewusst zu reduzieren, leisten Sie einen wertvollen Beitrag, damit die Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld gesund bleiben. Glauben Sie mir: Auch mir fallen diese Umstellungen nicht leicht, die jetzt von uns allen gefordert werden. Ich bin selbst Vater und Großvater und weiß, was solche gravierenden Änderungen im Alltag einer Familie bedeuten. Ich bin jedoch überzeugt, dass wir diesen wichtigen Schritt für unsere Kinder und Mitmenschen jetzt gemeinsam setzen müssen. Ich kann Ihnen versichern, dass wir uns gemeinsam mit Ländern und Gemeinden, den Bildungsdirektionen und allen zu uns gehörenden nachgeordneten Dienststellen mit aller Kraft darum bemühen werden, die kommenden Wochen so gut wie möglich zu meistern!
Eckpunkte der Regelung entnehmen Sie bitte dem Erlass Umgang des Bildungssystems mit dem Coronavirus unter www.bmbwf.gv.at/corona_info. Unter diesem Link finden Sie auch laufend tagesaktuelle Informationen zum Thema.
Mit den besten Wünschen an Sie und Dank für Ihre Zusammenarbeit
Ihr
Heinz Faßmann

Faschingdienstag an der HLW!

IMG_1052

Bilder sagen mehr als tausend Worte… – Der große Wettbewerb war auch heuer wieder ein voller Erfolg und wir gratulieren allen teilnehmenden Teams zu ihren tollen Performances, die das Publikum total begeisterten.

Ein riesengroßes Dankeschön geht an die unermüdlichen Organisatorinnen aus der 5CHW mit unserer ehemaligen Schulsprecherin Alexandra Berger, unterstützt von Lois Vince und Emma Gröning an der Technik!

Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft,
Dr. Peter Czell

Das VIDEO DER POLONAISE ist online

IMG_0744

Die Ballfotos wurden in fünf Tagen schon mehr als 5000 Mal angeklickt! Ab sofort gibt es auch das Video:

LINK ZUM POLONAISE-VIDEO

Viel Spaß beim Ansehen!

Wir danken auch heuer wieder ganz herzlich den meist schon langjährigen SPONSOREN unseres Hauses für ihre Treue!

VIELEN DANK FÜR IHREN SO ZAHLREICHEN BESUCH! – UND ALLEN SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN WÜNSCHEN WIR SCHÖNE UND ERHOLSAME SEMESTERFERIEN!

SCHULBALL der HLW: „Back in Time“

IMG_0719

Der HLW-Ball mit dem Thema „BACK IN TIME“ war auch heuer wieder ein riesen Erfolg und die BILDER sind online: Hier geht es zu den BALLFOTOS.

Ab sofort gibt es auch das VIDEO DER POLONAISE. Viel Spaß beim Ansehen!

Hier geht es zu den FOTOS DER BALLVORBEREITUNGEN

Wir danken auch heuer wieder ganz herzlich den meist schon langjährigen SPONSOREN unseres Hauses für ihre Treue!

VIELEN DANK FÜR IHREN SO ZAHLREICHEN BESUCH! – UND ALLEN SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN WÜNSCHEN WIR SCHÖNE UND ERHOLSAME SEMESTERFERIEN!

Ein großes DANKESCHÖN den Sponsoren des HLW-Balls am 8. Februar 2020!

Der HLW-Ball mit dem Thema „BACK IN TIME“ findet am Samstag, dem 8. Februar 2020 statt und wir danken auch heuer wieder ganz herzlich den meist schon langjährigen Sponsoren unseres Hauses für ihre Treue!

Durch einen einfachen KLICK auf die untenstehenden Links gelangt man bequem zu ihren Homepages.

Am Ende der Seite geht es zur Bildergalerie mit allen LOGOS.

Diese Liste wird laufend ergänzt…

BERUFSMODE HUDERZ-SEIBEL
BESOLD BUCH- UND PAPIERHANDLUNG
BIOSTHETIK-FRISEUR BEIN GMBH
BRAUEREI HIRT
BÜROTECHNIK THALHAMMER
FOTOSTUDIO SCHOBER
FUNDERMAX
HOTEL-RESTAURANT PRECHTLHOF
HS IMMOBILIEN
IB-SCHIDLOFSKI
LEEB BALKONE
MALEREIBETRIEB NAT VINCE
PORR AG
RAIFFEISEN CLUB
RBB ST. VEIT/GLAN-FELDKIRCHEN
TREIBACHER INDUSTRIE AG
UNIQA VERSICHERUNGEN AG
WELTLADEN
SOZIOTHERAPIE KÖRBLER
LEO KIRCHER TECHNIK
VIVIS NACHHILFEINSTITUT
FAHRSCHULE ZYGARTOWSKI
JOLSHOP KLAGENFURT
ETS EGGER GMBH
JACQUES LEMANS
RB GURKTAL
DAS SALVATOR LANDHOTEL
ESCH-TECHNIK
REBORN SPORTS EYEWEAR & MORE
KFZ-FACHBETRIEB ROBINIG
M&R BAUHOLDING GMBH
SELINGER METALLBAU
BÄCKEREI KRONLECHNER
ENERGETICA PHOTOVOLTAIC INDUSTRIES
AUSDRUCKSVOLL
WIRTSHAUS GELTER
HOFSTÄTTER REISEN
SCHLOSSCAFÉ TEUFENBACH
MALEREI SUCHER
ZEMROSSER BAU GESMBH
FORSTBÜRO WEDENIG
RAUMAUSSTATTUNG POTZ
VITACARE
BÄCKEREI VALLANT KG

Die Welt der Körper und Illusionen

thumbnail_IMG_4616

Am 4. Februar 2020 ging es für die 2 BHW früh morgens auf den Weg ins stürmische Wien, um dort gleich nach der Ankunft die Ausstellung „Körperwelten“ in der Stadthalle zu besuchen. Beeindruckend präparierte Exponate waren hier ausgestellt, wobei die Echtheit der Körper bei manchen Schülerinnen doch ein flaues Gefühl im Magen hinterließ.
Nach einer ausgiebigen Mittagspause inklusive Shoppingtour, bestaunten wir am Nachmittag noch die optischen Täuschungen im Museum der Illusionen. Viele dieser ließen sich gut auf Fotos festhalten, weshalb wir auch außergewöhnliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen durften.
Nach einem langen, erlebnisreichen Tag könnten wir spät abends wieder frische und virusfreie kärntner Luft schnuppern 😉!

Mag. Lisa Rainer

Der „gute Geist der HLW“, Mag. Helga Flick-Schnattler, geht in Pension

IMG_0537

Am Freitag, dem 31. Jänner 2020 beendete der Schulgong ein allerletztes Mal die Unterrichtsstunde unserer lieben Kollegin Mag. Helga FLICK-SCHNATTLER und es war wirklich kein „leises Servus“, mit dem sie – entlang eines langen SchülerInnen-Spaliers – von der Schule offiziell verabschiedet wurde.

Sie trug jahrzehntelang entscheidend zur guten Stimmung und freundschaftlichen Atmosphäre bei, sorgte sich stets um die Dekoration, die Pflanzen, die „Welt-Laden-Ecke“ in unserem Kaffeezimmer und trug maßgeblich zur Zertifizierung unserer Schule für „Co-Operatives Offenes Lernen“ („COOL“) bei. Wenn wir sie den „guten Geist der HLW“ nannten, wussten wir, dass mit ihr ein seelen- und herzensguter Mensch immer ein offenes Ohr für die Sorgen von SchülerInnen oder KollegInnen hatte.

Der Tag des Abschiednehmens erzählt sich durch die Bilder von selbst und wir wünschen dir, liebe Helga, ALLES GUTE FÜR DEINEN WOHLVERDIENTEN RUHESTAND – und DANKE für alles, was du uns gegeben hast!

Die Schulgemeinschaft der HLW
(Dr. Peter Czell)

HLW-Info-Abend 2020

IMG_0468

Am Donnerstag, dem 16. Jänner 2020, fand ab 18.00 Uhr unser traditioneller HLW-INFO-Abend statt und – wie jedes Jahr – fanden sich sehr viele Besucherinnen und Besucher ein, die unseren Festsaal bis auf den letzten Platz füllten. Ganz besonders gefreut und gleichzeitig sehr beeindruckt hat uns dabei die Tatsache, dass so viele ehemalige Absolventinnen nunmehr als Mütter mit ihren Kindern den Weg zurück zu ihrer „alten Schule“ gefunden haben und dementsprechend lustig und voller Überraschung war das Wiedersehen!

Nach allgemeinen Informationen begaben sich alle zu den „Workshops“ in den zweiten Stock, wo sich ein breit gestreutes und anschauliches Informationsprogramm bot. Nahezu alle Lehrerinnen und Lehrer der HLW waren anwesend und konnten eine Vielzahl von Fragen beantworten und klären. Wir haben uns sehr über Ihren so zahlreichen Besuch gefreut und hoffen, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.

Vielen herzlichen Dank sagen wir unseren zahlreichen SchülerberaterInnen, den „Guides“ und den MitarbeiterInnen in der Küche und an den Bars, die sich freiwillig bereit erklärt hatten, sich bis spät in den Abend für Informationen „aus erster Hand“, beste Gästebetreuung und fröhliche Stimmung für ihre Schule zur Verfügung zu stellen!

Dr. Peter Czell

Volleyball Weihnachtsturnier 2019

IMG_0371
Oben das siegreiche Team der 4BHW

Unser Volleyball-Weihnachtsturnier war wie immer ein tolles Erlebnis – heuer fand es ohne Beteiligung des Gymnasiums statt. Alle teilnehmenden Teams legten sich voll ins Zeug – aber nur 12 Klassen konnten sich für den Schlusstag qualifizieren.

In einem UNGLAUBLICH SPANNENDEN FINALE besiegte die nerven- und kampfstarke 4BHW schließlich die 4AHW, auf Platz 3 folgte sensationell die 2CHW mit Super-Coach-Klassenvorständin des Jahres, Mag. Conni Stadtmann, und am undankbaren 4. Platz landete die 5AHW mit Schlachtenbummlerin-KV Mag. Gabi Knafl. Die ersten drei bekamen eine Geldprämie von 120, 90 und 60 Euro vom Kulturförderungsverein der HLW, weitere Plätze wurden mit diversen Schokoladen belohnt.

Ein ganz großes DANKESCHÖN geht an die Organisatorinnen Mag. Julia GUNZER und Mag. Gertrude WINKLER für ihren unermüdlichen Einsatz, nicht nur für dieses Traditions-Turnier, sondern für den HLW-Sport ganz allgemein!

DIE SCHULGEMEINSCHAFT WÜNSCHT ALLEN FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR !

Dr. Peter Czell

IMG_0370

Adventbesuch des Schulchors des GYM St. Veit

IMG_0396

Vielen herzlichen Dank möchten wir dem Schulchor unserer Nachbarschule, des Gym St. Veit sagen, der unter der Leitung von Mag. Gerhard MARSCHNIG auch heuer wieder bei uns im Konferenzzimmer vorbeigekommen ist und uns mit zwei wunderschönen Liedern erfreut hat!
Vielen Dank, FROHE WEIHNACHTEN und die besten Wünsche für das Neue Jahr!

Hier geht es zum FOTOALBUM

70 Schülerinnen und Schüler der HLW für Auslandspraktikum geehrt

Erasmus_Ehrung_1

Am Donnerstag, dem 12. Dezember 2019, wurden alle Schülerinnen und Schüler, die 2019 im Rahmen des Erasmus+-Programmes ein Auslandspraktikum in Europa absolviert hatten, von Jugendlandesrätin Sara Schaar in Vertretung von Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser und Bildungsdirektor Robert Klinglmair zu einem Empfang in das Konzerthaus Klagenfurt eingeladen, wo den Jugendlichen eine Urkunde verliehen wurde. Im Anschluss an den Festakt, durch den ORF-Moderator Hannes Orasche führte, gab es die Möglichkeit, bei einem reichhaltigen Buffet Auslandserfahrungen und Erlebnisse mit Jugendlichen aus ganz Kärnten auszutauschen.

Obwohl von den 70 Praktikantinnen und Praktikanten der HLW St. Veit fast die Hälfte aufgrund von Erkrankung, Schularbeitentermin und Mauthausen-Exkursion nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, stellte unsere Schule dennoch die größte Gruppe.

Das Erasmus+-Team der HLW St. Veit mit Mag. Sigrid Grojer, Mag. Christine Slanitsch und Mag. Helmut Pessentheiner freut sich über diese Auszeichnung.

Der NIKOLAUS an der HLW

Nikolo_1

Nachdem sich am Vortag die Krampusse bereits beim St. Veiter Umzug ausgetobt hatten, ließ es sich unser langjähriger Haus-Nikolo, Mag. Maks CVETKO, der sich ja eigentlich bereits im wohlverdienten Ruhestand befindet, nicht nehmen, den Schülerinnen und Schülern auch heuer wieder eine kleine Freude zu bereiten!

Ein großes DANKESSCHÖN geht aber nicht nur an ihn, sondern auch an seine himmlischen Engels-Helferinnen Amelie, Chiara und Selina. Unsere Schulgemeinschaft sagt weiters ein VERGELT’S GOTT für die netten Gaben, mit denen sie uns – mit großer Unterstützung der Kolleginnen Windbichler und Hebenstreit sowie Jakob und Mario von FAIR TRADE – auch heuer wieder in den Klassen überraschten!

Orange the World! HINSEHEN. HANDELN.

Orange_1

Orange Früchte, orange Pinnwände, Lehrerinnen tragen orange T-Shirts oder Accessoires, sogar auf den Nachspeisen findet sich die orange Hand, die ein Stopp ausdrückt! Was ist los in der HLW?
Spätestens wenn man die Hinweise auf die Helpline an den WC- Innentüren liest, weiß man, dass es bei der Aktion „Orange the World“ darum geht, ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Wir haben uns der von UN Women ausgehenden Kampagne, die 16 Tage (25.11. – 10.12.) dauert, angeschlossen. Während viele öffentliche Gebäude in Orange erstrahlen, so auch das St. Veiter Rathaus, haben wir in diversen Unterrichtsstunden und mit Aktionen das Bewusstsein geschaffen, für die vielfältigen Formen von Gewalt, denen Frauen weltweit ausgesetzt sind.
Ein Dankeschön gilt allen SchülerInnen und LehrerInnen, die sich an der Planung und Ausführung beteiligt haben und den KollegInnen, die mit kleinen Präsenten beigetragen haben, einer von Gewalt schwer betroffenen Frau und ihren Kindern, einen Adventkalender zu schenken.
Stoppt Gewalt an Frauen für 365 Tage.
Rosa Windbichler