Namaste! Ein Gruß aus Indien

IMG_0223

Am 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte, war Katharina Gregull in allen vierten Klassen zu Gast und erzählte engagiert und anschaulich über die Arbeit mit Straßenkindern in einer indischen Stadt im Rahmen ihres Auslandsfreiwilligendienstes nach der Matura.
Geschätzte 80 Millionen Kinder leben in Indien auf der Straße, ohne Chance auf eine unbeschwerte Kindheit: Sie betteln oder arbeiten, werden Opfer von Menschenhändlern, prostituieren sich, …
Die katholische Ordensgemeinschaft der Don Bosco Schwestern, bzw. Brüder hilft den Kindern und Jugendlichen ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen, eine Schulbildung zu erhalten und vor allem, durch Gemeinschaft und Spiel, Kind sein zu dürfen.
Das Volontariat war für Katharina nicht nur eine Zeit, die sie den Kindern in dieser Einrichtung geschenkt hat. Sie selbst konnte viele Kontakte und Freundschaften knüpfen und war seither weitere siebenmal zu Besuch in Indien, wo sie auch ihren Mann, der ebenfalls ein freiwilliges Jahr absolvierte, kennen gelernt hat. Wer sich für einen internationalen Freiwilligendienst interessiert, kann sich gerne unter www.vides-freiwilligendienst.net weiter informieren.
Mag. Rosa Windbichler

Der NIKOLAUS an der HLW

Nikolo_1

Nachdem sich am Vortag die Krampusse bereits beim St. Veiter Umzug ausgetobt hatten, ließ es sich unser langjähriger Haus-Nikolo, Mag. Maks CVETKO, der sich ja eigentlich bereits im wohlverdienten Ruhestand befindet, nicht nehmen, den Schülerinnen und Schülern auch heuer wieder eine kleine Freude zu bereiten!

Ein großes DANKESSCHÖN geht aber nicht nur an ihn, sondern auch an seine himmlischen Engels-Helferinnen Amelie, Chiara und Selina. Unsere Schulgemeinschaft sagt weiters ein VERGELT’S GOTT für die netten Gaben, mit denen sie uns – mit großer Unterstützung der Kolleginnen Windbichler und Hebenstreit sowie Jakob und Mario von FAIR TRADE – auch heuer wieder in den Klassen überraschten!

Orientierungtag der 1BHW

IMG_1696

Am Montag, dem 18. November 2019, besuchte unsere Klasse, die 1BHW, den Orientierungstag im Pfarrzentrum St. Veit/Glan.
Dort empfingen uns zwei netten Damen, Carmen und Simone, die uns durch den Tag begleiteten. In einem großen Raum spielten wir als Klasse verschiedene Spiele und bewältigen gemeinschaftsstärkende Aufgaben mit Bravour.
Es war lustig und unsere Klassengemeinschaft wurde durch diesen Tag auf eine spielerische Art und Weise gestärkt.
Wir würden es sofort noch einmal machen, da der Tag abwechslungsreich gestaltet war und uns gut gefallen hat. Außerdem wurde unser Zusammenhalt auf die Probe gestellt und alle waren bis zum Schluss mit voller Motivation mit dabei.

Hannah Telsnig und Chiara Klavzer (1BHW)

Abschlussprüfung und Abschlussfeier der 3AMW

IMG_9703

Am Montag, dem 24. Juni 2019 fanden unter dem Vorsitz von FV Madeleine Müller (HLW Spittal) die Abschlussprüfungen der 3AMW statt. Hier sind die Ergebnisse – wir gratulieren ganz herzlich zu den Erfolgen!

Auszeichnung:
RAUNJAK Madeleine-Sophie, SCHUSS Alexander

Guter Erfolg:
DOLINER Johanna, DOLINER Rosalie, KREUZER Julia, KURATH Anna, REITENBACH Tamara

Bestanden:
DEMIR Zara, KRENBUCHER Jennifer, OBERBERGER Bianca, PERNUTSCH Julia, REITER Marcell

Die Zeugnisverleihung fand noch am selben Tag in feierlichem Rahmen statt. Wir wünschen unseren Absolventinnen und Absolventen ALLES GUTE FÜR IHRE ZUKUNFT!

Reife- und Diplomprüfungen 2019

IMG_9365

Die Reife- und Diplomprüfungen haben begonnen und die Ergebnisse bzw. Bilder folgen nach Einlangen:
.

5AHW (Vorsitz: Prof. Mag. Stefan Tänzer, KV: Mag. Marion Derhaschnig )

Mit AUSGEZEICHNETEM ERFOLG bestanden haben:
MICHENTHALER Magdalena

Mit GUTEM ERFOLG bestanden haben:
GASSER Antonia, LEITNER Jennifer, OMELKO Julia, PIROLT Lena, PÖCHER Fiona-Marie, SMERITSCHNIG Alina, TRAMPITSCH Jana

BESTANDEN haben:
DORFER Alexander, EBNER Hanna, HAUSER Leonie, HEUER Sandra, HREBEJK Anja, KLIMBACHER Cornelia, PLAUTZ Sonja, STARK Julia, WEISS Marcel

Herzliche Gratulation zur bestandenen Matura!
.
.
5BHW (Vorsitz: Dir. Mag. Dr. Susanne Lissy, KV: Mag. Johannes Kanatschnig) – WEISSE FAHNE

Mit AUSGEZEICHNETEM ERFOLG bestanden haben:
BACHLECHNER Peter, FERNER Christina, FERNER Konstanze, GRASSER Sarah, RIEDL Andreas, SAUER Lea, SCHAFLECHNER Daniel, SCHIESTL Martin, WACHERNIG Hannah, WILDHABER Anna-Maria

Mit GUTEM ERFOLG bestanden haben:
KRAßNIG Chiara, KRISTLER Julian, LEHNERT Paulina, LEITNER Julia, SENGER Claudia, UNTERWEGER Marie-Christin

BESTANDEN haben:
BERGER Jasmin, HASLAUER Anna-Magdalena, LAUCHART Nicole, MAIER Yvonne, MUTZEL Sarah, PITTINO Emma, SCHALLER Daniela, STRUGGL Isabell

Herzliche Gratulation zur bestandenen Matura!
.
.
5CHW (Vorsitz: HR Mag. Dr. Renate Kanovsky-Wintermann, KV: Mag. Gerlinde Zergoi) – WEISSE FAHNE

Mit AUSGEZEICHNETEM ERFOLG bestanden haben:
DULLER Sophie, HOLZER Cornelia, KANATSCHNIG Sanna, KOCH Julia, MUDRINIC Jovana, NUCK Franziska, PIRKER Sabrina, WEGSCHEIDER Antonia

Mit GUTEM ERFOLG bestanden haben:
DANKO Michelle, KNES Christina

BESTANDEN haben:
GRANIG Sarah, HOI Marie, HUNKIN Sarah, KULTERER Johanna, MEIERHOFER Rosa, MULLE Selina, STIFTER Celine, STOCKLAUSER Alyssa

Herzliche Gratulation zur bestandenen Matura!
.
.
5DHW (Vorsitz: HR Mag. Dr. Renate Kanovsky-Wintermann, KV: Mag. Paul Baumgartner)

Mit AUSGEZEICHNETEM ERFOLG bestanden haben:
KARNER Sophie, MAKULA Chiara

Mit GUTEM ERFOLG bestanden haben:
FANDL Marie-Theres

BESTANDEN haben:
HÖLBLING Laura, KUMMER Kerstin, LESJAK Jacqueline, LINZER Miriam, NEUBAUER Melanie, SCHATZINGER Susanne, SCHIEFER Ines, UNTERGUGGENBERGER Hannah

Herzliche Gratulation zur bestandenen Matura!

(czep/pesh)

Junior Bachmann Literaturwettbewerb 2019

Bachmann

Wie jedes Jahr haben auch heuer wieder einige Schülerinnen im Rahmen des Deutschunterrichts ihre Arbeiten zum Thema Augenblicke eingesandt. Verena TSCHARRE (3CHW) und Laura OUF(4DHW) konnten damit Plätze unter den ersten zehn belegen. Ihre Texte werden in der Broschüre des Bachmann Gymnasiums und in unserem Jahresbericht veröffentlicht.
Herzlichen Glückwunsch!

Helga Flick-Schnattler

Hier geht es zu den prämierten Texten:

  Laura_Ouf.pdf (347,0 KiB, 245 hits)


  Verena_Tscharre.pdf (255,7 KiB, 262 hits)

Bachmann Junior_1

Letzte Schülerzeitung der 3AMW: „Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!“

Liebe HLW-Gemeinde!

Heute wenden wir uns zum letzten Mal mit der Schülerzeitung an euch und haben natürlich ein Zuckerl parat, um euch den Abschied zu versüßen. Lest die Zeitung, sucht und findet das Gewinnspiel, nehmt teil und freut euch über einen coolen Fitness-Tracker! Denkt immer daran, jeder Stress hat ein Ende und in kaiserlicher Manier verabschieden wir uns mit: „Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!“

  Abschlusszeitung_3AMW_2019.pdf (2,1 MiB, 1.037 hits)

Eure 3AMW

Final Newspaper-Deckblatt Homepage

Die HLW-Osterzeitung 2019 ist da!

thumbnail_frohe ostern zeitung

Die neue HLW-Osterzeitung ist da!

Mode, Koch- und Backtipps, DIY-Ideen, Horoskop, Osterrätsel und noch viele andere interessante Artikel erwarten dich in unserer neuesten Auflage. Gerade rechtzeitig, um in den Ferien entspannt darin blättern zu können.

  OSTERZEITUNG 2019 (3,2 MiB, 439 hits)

Viel Vergnügen und frohe Ostern wünscht euch das Redaktionsteam 3 AMW mit Prof. Derhaschnig & Prof. Holzer

„Health 4 U“ Projekttreffen in Finnland

IMG-20190327-WA0024

Was macht man, wenn man Herbert Grönemeyer am Flughafen trifft? Genau! Man bittet zuerst um ein gemeinsames Selfie und erzählt dann von der Finnlandreise, von der man gerade nach Hause fliegt! Und zu erzählen hatten wir viel, denn unser Treffen in der finnischen Partnerschule in Muurame von 24.-29. März war einmalig!
Wir, das sind Christina Fabbro, Doris Maier, Celine Muhr, Magdalena Polzer, Verena Tscharre, Michelle Unterweger (alle 3chw), Angelika Hebenstreit und Lisa Rainer. Wir hatten die Chance im Rahmen unserer Erasmus+ Schulpartnerschaft „Health 4 U“ nach Muurame zu reisen. Unsere Partnerschule hat ein interessantes und vielseitiges Programm zusammengestellt, das uns begeistert hat.
Die Auswertung und Analyse der H4U-Umfrage bildeten einen Schwerpunkt. Endlich konnten wir alle Ergebnisse vergleichen und besprechen. Einige Resultate haben uns gefreut, andere eher schockiert.
Finnland ist das glücklichste Land der Welt. Wie machen sie das? Der finnische Schulalltag mit gratis Mittagessen und einem eigenen Schulfach für Gesundheit geben ein paar Hinweise.
Unsere Gastgeber haben sich sehr bemüht, uns ein bisschen finnisches Lebensgefühl zu vermitteln. Dazu gehörten Sightseeing in Jyväskylä und Muurame, Tanzen, Eisfischen, Kochen, Sport und ganz viele Gespräche und ein paar echte Herausforderungen…
Die nächsten Jahre werden wir bestimmt nicht mehr so schnell krank, da unser Immunsystem durch „ice dipping“ und die Sauna gestärkt wurde.“ (Christina)
„Beim Finnland-Quiz konnten wir nicht nur mit unserem Wissen überzeugen, sondern auch mit unseren Essfähigkeiten.“ (Doris)
Wie geht es weiter? Die Ergebnisse der Umfrage geben uns wertvolle Ansatzpunkte. Es gibt viel zu tun im Hinblick auf Stress und Gesundheit im Schulalltag. Es geht in diesem Projekt aber auch um körperliche Fitness. Activity tracker für alle SchülerInnen zum einwöchigen Selbsttest sollen dabei helfen. Im Herbst sehen wir uns die Ergebnisse an.
Wir sagen unseren Freunden in Muurame ein herzliches „KIITOS“ (Dankeschön) und freuen uns auf ein Wiedersehen in den Niederlanden und in Österreich!

Ein großes DANKESCHÖN unseren SPONSOREN des HLW-Balls am 9. 2. 2019

Der HLW-Ball mit dem Thema „SISSI UND FRANZ LADEN ZUM TANZ“ findet am Samstag, dem 9. Februar 2019 statt und wir danken auch heuer wieder ganz herzlich den meist schon langjährigen Sponsoren unseres Hauses für ihre Treue!

Durch einen einfachen KLICK auf die untenstehenden Links gelangt man bequem zu ihren Homepages.

Am Ende der Seite geht es zur Bildergalerie mit allen LOGOS.

Diese Liste wird laufend ergänzt…

BÜROTECHNIK THALHAMMER
BRAUEREI HIRT
FUNDERMAX
FOTOSTUDIO SCHOBER
BUCHHANDLUNG BESOLD
WELTLADEN
SOZIOTHERAPIE KÖRBLER
PULCINELLA
VIVI’S NACHHILFEINSTITUT
FAHRSCHULE ZYGARTOWSKI
DANESH TEPPICHE
BÄCKEREI STOCKLAUSER
LEEB BALKONE
ZEMROSSER BAU GESMBH
BERUFSMODE HUDERZ-SEIBEL
KFZ-FACHBETRIEB ROBINIG
KOGLER NATURSTEINE
KÄRNTNER SAATBAU
S&K BRUNNENBOHR
UNIQA
KAMPITSCH & PARTNER
MASSAGE FACHPRAXIS LESJAK
TISCHLEREI ERNST
FRISEURSTUBN SILVIA
E-WERK FRANZ
KFZ-TECHNIK JÖBSTL
BKI IT-MANAGEMENT GMBH
WIENER STÄDTISCHE
FLEXTRONICS
ECA SINGER & KATSCHNIG
ESCH-TECHNIK
DIE SCHRIFT
MALEREIBETRIEB VINCE
GASTHOF FRADLER
JACQUES LEMANS
RBB ST. VEIT/GLAN
RAIFFEISENCLUB
GARTENBAU VOLDER
KDK WASSERMANN
GASTHAUS-PENSION SONNWIRT
BÄCKEREI KRONLECHNER
WOLGESUND
TRANSPORTE MATTERSDORFER
BKS BANK
NAH- UND FERNTRANSPORTE BUGELNIG
SCHLOSSCAFÉ TEUFENBACH
HOFSTÄTTER REISEN
RAUMGESTALTUNG REBERNIG
IB-SCHIDLOFSKI
KIRCHER-TECHNIK
ZIMMEREI ROTH
METALLBAU STÖLZL
KULTERER Haus & Gartenservice
MALEREI SUCHER
FLEISCHEREI PFANDL
ELEKTRO LESCHANZ
HELVETIA VERSICHERUNGEN AG
WIRTSCHAFTSTREUHÄNDER RUHDORFER
TRIPPELGUT
SCHAUER SUPERSAUGER
Dreiländereck Bergbahnen

Mag. Maks CVETKO – unser NIKOLAUS – geht in Pension!

IMG_5876

Seit dem Jahre 1983 war er der „gute Geist“ unserer Schule, machte die aller-aller-ersten Jahresberichte, damals noch auf normalem Kopierpapier, war Fußballtrainer der damaligen SchülerInnenmannschaft, war jahrzenhntelang unser geliebter Haus-Nikolaus und organisierte als Diakon die Schulgottesdienste, war immer ein äußerst beliebter Zuhörer und Gesprächspartner, begleitete zahllose Schikurse und Schitage auf die Simonhöhe, war am Faschingsdienstag stets mit kuriosen Verkleidungen präsent, war unser Top-Reiseführer bei den Sprach- und Kulturfahrten nach Rom, fungierte als „unheimlich gefürchteter Patschenkontrollor“ in der Aula, informierte uns als Langzeit-Brandschutzbeauftragter Jahr für Jahr über das richtigen Verhalten im Brandfall und – last but not least – trat auf unseren HLW-Schulbällen regelmäßig als Brezenverkäufer mit seiner unüberhörbaren Verkaufs-Hupe in Erscheinung.

Heute absolvierte er seinen allerletzten Schultag und tritt ab sofort in den wohlverdienten Ruhestand. Lieber Maks, im Namen der Schulgemeinschaft wünschen wir dir alles erdenklich Gute! Wir werden dich immer in bester Erinnerung behalten!

Dr. Peter Czell

IMG_5863

HLW Info-Abend 2019

IMG_5799

Am Donnerstag, dem 17. Jänner 2019, fand ab 18.00 Uhr unser traditioneller HLW-INFO-Abend statt und – wie jedes Jahr – fanden sich sehr viele Besucherinnen und Besucher ein, die unseren Festsaal bis auf den letzten Platz füllten.

Nach allgemeinen Informationen begaben sich alle zu den „Workshops“ in den zweiten Stock, wo sich ein breit gestreutes und anschauliches Informationsprogramm bot. Nahezu alle Lehrerinnen und Lehrer der HLW waren anwesend und konnten eine Vielzahl von Fragen beantworten und klären. Wir haben uns sehr über Ihren so zahlreichen Besuch gefreut und hoffen, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.

Vielen herzlichen Dank sagen wir unseren zahlreichen SchülerberaterInnen und MitarbeiterInnen in der Küche und an den Bars, die sich freiwillig bereit erklärt hatten, sich bis spät in den Abend für Informationen „aus erster Hand“, beste Gästebetreuung und fröhliche Stimmung für ihre Schule zur Verfügung zu stellen!

Dr. Peter Czell

Ein sinnvolles Jahr nach der Matura

IMG_5399

Für alle, die noch unentschlossen sind, was sie nach der Matura machen möchten, für alle die ohnehin den Zivildienst absolvieren müssen und für alle, die Interesse an einem Aufenthalt in einem außereuropäischen Land haben, könnte ein freiwilliges soziales Jahr eine interessante Alternative sein.
Michael Tschauko, der mittlerweile in Graz Theologie studiert, erzählte am Dienstag, 11.12. in mehreren Klassen von seinem Auslandszivildienst organisiert mit „Volontariat bewegt“ in Ecuador, wo er Kinder und Jugendliche beim Lernen und bei Freizeitaktivitäten unterstützte. Die Aufschrift auf Michaels T-shirt wurde auch für uns ein Stück weit Wirklichkeit: „Ich habe gelernt, dass die Welt nicht aus Ländern oder Städten besteht, sondern aus Menschen.“

„A Mensch mecht i bleibn, net zur Numma mecht i wern, … “

IMG_5393

70 Jahre Menschenrechte, ein runder Geburtstag, auf den wir auch in der Schule durch diverse Aktionen aufmerksam machten.
Ein herzliches Danke an Rudi Lechner für den musikalischen Einstieg, den SchülerInnen und LehrerInnen, die Hinweise auf einzelne Menschenrechte auf ihrem Rücken trugen, und allen, die sich für das Thema engagieren.

IMG_5350

Orientierungstage der 1AHW+1AMW+1BHW+1CHW im Pfarrzentrum 2018

IMG_4352

Die 1AHW und 1AMW beim Orientierungstag
Ob beim Zwiebelschalen-Speeddating, Ratespiel mit Zwischendecke, Turmbau aus 8 Blättern, sich auf Sesseln stehend alphabetisch zu ordnen oder in der Abschlussrunde Positives über Mitschüler und Mitschülerinnen aufzuschreiben und danach die Blätter auszutauschen…, alle waren von der ersten bis zur letzten Minute „live“ dabei.
Der Vormittag des 22. 11. im Pfarrzentrum St. Veit hat sich in Bezug auf ein noch besseres Miteinander und Teamarbeit bestens bewährt und wurde von den Schülerinnen und Schülern als „interessant, sehr lustig und vorzüglich“ bewertet.
Ein besonderes Dankeschön an unseren Leiter Michael Hlavka und an die Pfarre St. Veit für die Nutzung der Räumlichkeiten.
Mag. Helga Flick-Schnattler für die 1AMW
Dr. Isabella Stromberger für die 1AHW

IMG_1872

Es war ein „Kennenlerntag“, wie man ihn sich nicht besser hätte wünschen können! Herr Hlavka begrüßte alle SchülerInnen im großen Sesseskreis und schon ging es los. In zahllosen unterschiedlichsten Spielen und Aktivitäten begegneten sich ausnahmslos alle in den verschiedensten Situationen, tauschten sich aus, plauderten miteinander, lösten gemeinsam diverse Aufgaben und Problemstellungen und hatten ausreichend Gelegenheit, auf diese Weise viel Neues über die Mitschüler zu erfahren. In der Pause spielten wir noch ein paar Runden Tischfußball und um 13 Uhr war man sich geschlossen einig, dass dieser Tag seinen Zweck perfekt erfüllt hat. Ein großes Dankeschön unserer Frau Prof. Mag. Rosa Windbichler für die Organisation und unserem Moderator für die tolle Durchführung unseres Orientierungstags!
Mag. Cornelia Stadtmann (1CHW)
Dr. Peter Czell (1BHW)