BRAVO! Burschen + Mädchen für Volleyball-LM qualifiziert!

Das Mädchen- und das Burschenteam der HLW Sankt Veit/Glan haben sich für die Volleyball-Landesmeisterschaft qualifiziert!

IMG_5445

IMG_5438

Direkt aus dem Training für das Volleyballweihnachtsturnier, traten die besten Volleyballspieler und -spielerinnen der HLW Sankt Veit/ Glan bei der Regionalmeisterschaft am Dienstag, dem 18.12.2018, an. Die Gegner, die es für die Qualifikation für die Landesmeisterschaft zu schlagen galt, waren für das Burschen- und das Mädchenteam gleich: BORG Althofen und BG Sankt Veit.

Die Mädchen machten den Anfang gegen das BG Sankt Veit und gingen dank einer fulminanten Serviceleistung von Marlene Stölzl (3BHW) 15:0 in Führung. Der 1. Satz war somit nur noch Formsache und ging mit 25:4 an unsere Mädchen. Im zweiten Satz konnten die Gegnerinnen mehr Punkte erzielen, doch die Mädchen der HLW Sankt Veit/ Glan spielten auch diesen Satz mit 25:16 souverän nachhause.
Die Burschen spielten zeitgleich gegen BORG Althofen, doch der Spielverlauf war ein ganz anderer: die Führung wechselte ständig hin und her und irgendwann kam man in die entscheidende Phase, die nicht spannender hätte sein können. Jede Schule hatte mehrere Satzbälle, doch der „Winning Point“ wollte einfach nicht gelingen. Auch die betreuenden Lehrer, Prof. Büchsenmeister und Prof. Trattler, konnten kaum noch hinsehen. Bei 30:29 hatte die HLW Sankt Veit erneut einen Satzball und endlich gelang der entscheidende Punkt. Das Spiel war zwar noch nicht vorbei, aber der Gegner zeigte sich im 2. Satz geknickt und konnte nur noch 11 Punkte erzielen. Der erste Sieg war eingefahren, doch der stärkere Gegner wartete noch.
Die Mädchen bestritten gleich im Anschluss ihr 2. Spiel gegen BORG Althofen. Der Gegner spielte stark auf, doch die Mädchen der HLW Sankt Veit/ Glan waren noch stärker. Der 1. Satz wurde mir 25:21 gewonnen, der 2. Satz mit 25:15. Da unsere Mädchen bereits zwei Siege erspielt hatten, war das letzte Spiel BG Sankt Veit gegen BORG Althofen nur noch Formsache.
Die Burschen hatten ein Spiel Pause und konnten den zweiten Gegner, BG Sankt Veit, im Spiele gegen BORG Althofen beobachten. Mit gestärkter Siegesbrust ging das BG Sankt Veit ins finale Duell gegen die Burschen der HLW Sankt Veit/ Glan.

Der 1. Satz begann leider gar nicht gut für uns und das BG Sankt Veit konnte sich schnell ein paar Punkte in Führung setzen. Nach einem Spielerwechsel des BG Sankt Veit, fanden die Burschen der HLW Sankt Veit/ Glan endlich ins Spiel und konnten rasch den Rückstand aufholen und sich dann absetzen. Um jeden Punkt wurde hart und lange gekämpft und es kam zu sehenswerten und spektakulären Ballwechseln. Unsere Burschen waren sehr konzentriert und liefen zu ihrer Höchstform auf. Der 1. Satz ging mit 25:19 an die HLW Sankt Veit/ Glan und auch im 2. Satz konnten sie ihr Leistungsniveau halten. Auch dieser Satz ging mit 25:20 an uns und brachte die Qualifikation für die Landesmeisterschaft mit sich.

Herzliche Gratulation an die Mädchen und an die Burschen zur Qualifikation zur Landesmeisterschaft, die am Mittwoch, dem 23.1.2019, in Klagenfurt stattfinden wird.
Beim Mädchenteam konnten sich die neuen Schülerinnen der 1. Klassen perfekt ins Team einfügen und durch ihre großartige Leistung wichtige Punkte erzielen.
Die Burschen konnten endlich die „Nervenschwäche“, die in den letzten Jahren größere Siege verhindert hatte, ablegen und die wichtigen Punkte im Spiel holen. Das jahrelange Volleyballtraining an der HLW Sankt Veit/ Glan, das vor allem immer vor dem Weihnachtsturnier stattfindet, hat sich bezahlt gemacht. Denn unser Burschenteam, in dem kein Vereinsspieler zu finden ist, hat eine kompakte Mannschaftsleistung gezeigt, bei der jeder Spieler gleich gut war. Somit konnte auch die Schule mit Vereinsspieler besiegt werden! Es ist keine Übertreibung von den besten Volleyballteams der letzten Jahre zu sprechen! Wir freuen uns auf die Landesmeisterschaft!
Vielen Dank für die zahlreiche Fan-Unterstützung von der Tribüne aus, vor allem an Prof. Schönegger-Tscheliessnig!

Für die HLW Sankt Veit/ Glan spielten:
Mädchenteam:
Zussner Julia (4CHW)
Rachoinig Laura (4DHW)
Stölzl Marlene (3BHW)
Wildhaber Mairin (1AHW)
Krassnig Chiara (5BHW)
Unterweger Marie (5BHW)
Raupl Felicia (1CHW)
Eberhard Magdalena (1CHW)
Franz Anna (1CHW)

Burschenteam:
Kristler Julian (5BHW)
Riedl Andreas (5BHW)
Auer Christoph (4AHW)
Pessentheiner Andreas (4AHW)
Wagner Emanuel (4AHW)
Weiß Marcel (5AHW)
Knabl Mario (3AHW)
Riedl Christian (1CHW)
Frühwirth Lukas (1CHW)

Jetzt muss nur noch eure Sportlehrerin ihre Nervenstärke trainieren 😉 !
Voller Stolz, Mag. J. Büchsenmeister!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.