DELF Prüfung – Französisches Sprachdiplom

IMG_6952

Vier Schülerinnen der 4BHW der HLW Sankt Veit an der Glan nahmen am Donnerstag, dem 22. März 2018, an der DELF Junior et Scolaire B1 Prüfung im BG St. Martin in Villach teil. DELF (Diplôme d’Etudes en langue française) Zertifikate sind staatliche Sprachdiplome, die vom französischen Bildungsministerium vergeben werden. Die Prüfungen sind standardisiert und weltweit anerkannt.
Der Prüfungstag begann mit einem zweistündigen schriftlichen Teil, der sich aus folgenden Bereichen zusammensetzte:
– Compréhension orale (Hörverständnis)
– Compréhension écrite (Leseverständnis)
– Production orale (Schriftlicher Ausdruck)
Nach einer Mittagspause stieg die Nervosität erneut, denn es folgte die mündliche Prüfung, die aus drei Teilen bestand: Entretien dirigé (geleitete informelle Unterhaltung: sich vorstellen, über sich sprechen, über seine Vergangenheit und seine Projekte sprechen), Exercice en interaction (Interaktion in Form eines Rollenspiels) und Expression d’un point de vue (seine Meinung zu einem Impulstext äußern). Alle Prüfungen wurden von einem Franzosen abgenommen.
Die Schülerinnen Anna-Magdalena Haslauer, Julia Leitner, Lea Sauer und Hannah Wachernig absolvierten die schwierigen Prüfungen mit großem Ehrgeiz und voller Selbstvertrauen in ihre Sprachkenntnisse, die sie vergangenen Sommer während des Pflichtpraktikums in Frankreich stark verbessert hatten.
Mag. Marie-Claude Buisson bereitete die Schülerinnen bestens auf die Prüfungen vor und Mag. Julia Büchsenmeister begleitete und unterstütze sie am Prüfungstag. Erst im Mai werden die vier Kandidatinnen erfahren, ob sie die Prüfung positiv absolviert haben, doch wir haben keine Zweifel daran.
Mag. Julia Büchsenmeister & Mag. Marie-Claude Buisson

IMG_6948

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.