Dem schlechten Wetter mit guter Laune getrotzt!

IMG_3907

Wir, die 2AHW, reisten mit guter Laune am 20.05.2019 nach Bad Goisern. Wir wurden nett empfangen und begannen direkt danach mit den ersten Aktivitäten. Die ersten zwei Sportarten, nämlich Bogenschießen und Klettern im Hochseilgarten, fanden leider im strömenden Regen statt. Nichtsdestotrotz meisterten wir diese ohne Probleme. Am Abend lieferten wir uns spannende Duelle im Tischtennis.
Am zweiten Tag durften wir uns Erfahrungen mit Suchhunden und auf der Kletterwand aneignen.
Am Nachmittag ging es dann weiter mit der sogenannten „Powerschaukel“ und dem Kajakfahren. Die Powerschaukel beförderte uns in die Lüfte, das Kajak hingegen ließ den einen oder anderen beinahe untergehen.

Am Mittwoch ging es dann in die Tennishalle, wo wir die Grundlagen des Tennisspielens erlernten. Beim Abseilen kam dann die Höhenangst ins Spiel. Schlussendlich schafften wir es aber ohne große Probleme.

Der Donnerstag, der sozusagen letzte Tag – da wir ja am Freitag in der Früh abreisten – überraschte mit schönem Wetter und machte die Wanderung zum Highlight der gesamten Woche. Auf einer idyllischen Berghütte füllten wir unsere Mägen mit leckerem Kaiserschmarren.

Am Freitag mussten wir leider bei herrlichstem Wetter abreisen. Im Bus wurde hauptsächlich geschlafen, da wir ziemlich erschöpft waren, denn trotz Kälte und Nässe, ließen wir uns nicht unterkriegen und der Spaß kam nie zu kurz.

Wir bedanken uns bei Fr. Prof. Winkler und bei Fr. Prof. Knaller-Kasper und natürlich auch bei unserer Herberge, welche uns diese unvergessliche Woche ermöglicht haben.

Leandro Makula & Kiran Gröchenig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.