Der „gute Geist der HLW“, Mag. Helga Flick-Schnattler, geht in Pension

IMG_0537

Am Freitag, dem 31. Jänner 2020 beendete der Schulgong ein allerletztes Mal die Unterrichtsstunde unserer lieben Kollegin Mag. Helga FLICK-SCHNATTLER und es war wirklich kein „leises Servus“, mit dem sie – entlang eines langen SchülerInnen-Spaliers – von der Schule offiziell verabschiedet wurde.

Sie trug jahrzehntelang entscheidend zur guten Stimmung und freundschaftlichen Atmosphäre bei, sorgte sich stets um die Dekoration, die Pflanzen, die „Welt-Laden-Ecke“ in unserem Kaffeezimmer und trug maßgeblich zur Zertifizierung unserer Schule für „Co-Operatives Offenes Lernen“ („COOL“) bei. Wenn wir sie den „guten Geist der HLW“ nannten, wussten wir, dass mit ihr ein seelen- und herzensguter Mensch immer ein offenes Ohr für die Sorgen von SchülerInnen oder KollegInnen hatte.

Der Tag des Abschiednehmens erzählt sich durch die Bilder von selbst und wir wünschen dir, liebe Helga, ALLES GUTE FÜR DEINEN WOHLVERDIENTEN RUHESTAND – und DANKE für alles, was du uns gegeben hast!

Die Schulgemeinschaft der HLW
(Dr. Peter Czell)

Eine Meinung zu “Der „gute Geist der HLW“, Mag. Helga Flick-Schnattler, geht in Pension

  1. Sprache, die Friedensstifterin: sie wirkte als der ideale Humor, der den Betrachter mit den äußeren Dingen beseelte. … so sich bedächtig frei sprechend, dachte er mittendrin: „Was ich je für mich gedacht habe, ist nichts: ich bin nur, was mir gelungen ist, euch zu sagen.“ [ Peter Handke ]

    hallö, ein später, herzlicher, lieber gruß an Helga – mit einem großen, feinen dankeschön für all die lesetipps und hinweise auf spannende bücher!
    für jetzt: viel freude und glückliches und schönes in all den tagen als ‚privatier‘!
    herzlichst ernst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.