Eine Frage der (Welt)Anschauung – Lambert Jaschke an der HLW

IMG_6889

Glaubst du wirklich an Geister? Kann Pendeln funktionieren? Warum denken nicht alle Menschen so wie ich? Warum glauben manche Menschen an Verschwörungstheorien? Wann ist eine religiöse Gruppe gefährlich? Was ist eine Sekte?
Als Referent für Weltanschauungsfragen der Diözese Gurk-Klagenfurt ist Mag. Lambert Jaschke solche Fragen gewöhnt. Er setzt sich seit Jahren mit diesen Themen auseinander und bietet für Schulen mehrere interessante Vorträge und Workshops an. Wir haben ihn auch in diesem Schuljahr zu uns eingeladen.
In den ersten Klassen fanden Workshops zum Thema Okkultismus und Aberglaube statt. Unsere SchülerInnen konnten den Hintergründen von so manchen „magischen“ Praktiken auf den Grund gehen und sich mit dem Thema kritisch auseinandersetzen. In spannenden Übungen fanden sie heraus, wie beeinflussbar unsere Wahrnehmung ist, oder warum das Pendelblei zwei Gruppen in verschiedene Richtungen schwingt… 😉
Die vierten Klassen erhielten von Herrn Jaschke einen Überblick zum Phänomen der Verschwörungstheorien. Er informierte über verschiedene Ursachen, Funktionen und Gefahren verschwörungsideologischen Denkens. Hier wurde der Vortrag in den Philosophieunterricht eingebettet, denn Erkenntnistheorie bietet Möglichkeiten zur Diskussion über die Idee der Wahrheit.

Wir bedanken uns für die informativen und spannenden Vorträge und hoffen, dass sie unsere Klassen zum Nachdenken angeregt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.