Exkursion der 3A+D ins Europaschutzgebiet Lendspitz-Maiernigg

IMG_20200921_154522

Am Montag den 21. September 2020 fand eine informative und interaktive Exkursion im Rahmen der Biologischen Übungen mit SchülerInnen der 3AHW und 3DHW im Vertiefungsschwerpunkt UMWELTMANAGEMENT statt. Begleitet wurden die Klassen von den Biologie Lehrerinnen Andrea Müller und Vanessa Dürrauer.

Im Europaschutzgebiet Lendspitz-Maiernigg am Wörthersee ist ein Teil der natürlichen Seeuferzone erhalten geblieben und bietet einen bedeutenden Lebensraum für viele seltene und europaweit geschützte Tier- und Pflanzenarten. Die Projektleiterin des Instituts für Ökologie (E.C.O.), Frau DI Susanne Glatz-Jorde informierte uns über den Naturschutz Managementplan, diverse Kartierungen, Schutzguterhebungen, Maßnahmenumsetzung und Umweltbildung.
Zu entdecken gabt es bei er Exkursion diverse Lebensräume von Moorwiesen, Wirtschaftswiesen, Schilfgürtel und Uferzonen. Vorgestellt werden seltene und besondere Tiere dieser Lebensbereiche, Ziel und Sinnhaftigkeit eines Schutzgebiets, notwendige Maßnahmen und rücksichtsvolles Verhalten in der Natur. Mit der Geographin und Naturschutzfachkraft Elisabeth Wiegele konnten wir Wissenswertes unter anderem über Balkanmoorfrosch, Würfelnatter, Große Teichmuschel die Kleine Hufeisennase erfahren. Der Spaß durfte auch nicht zu kurz kommen. So wurden anhand naturpädagogischer Spiele und Methoden Wissensinhalte lustig vermittelt.

Für die Übernahme der Kosten für die Exkursionsleitung vom Institut für Ökologie E.C.O. möchten wir dem HLW Elternverein sehr herzlich danken.

Andrea Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.