HLW-Projekt für den ERASMUS+ AWARD 2020 nominiert!

ERASMUS AWARD 2020

Das Erasmus+-Projekt der HLW St. Veit „GLOBETROTTERS TAILORING THEIR UNIQUE SELLING POINT“ wurde von der internationalen Jury des „Österreichischen Erasmus+ Awards 2020 Bildung“ als eines von drei Good-Practice-Projekten im Bereich Berufsbildung ausgewählt.
67 Schüler*innen der HLW St. Veit haben im Rahmen des nominierten Projektes im Sommer 2019 ihr Praktikum in verschiedenen Ländern der Europäischen Union (Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Malta, Niederlande und United Kingdom) absolviert.
Bei der Verleihung des Erasmus+ Awards Anfang Dezember 2020 werden alle drei nominierten Good-Practice-Projekte mittels zugespielter Kurz-Videos vorgestellt und eines der drei Projekte wird dann als Gewinner ausgezeichnet. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Covid-19-Pandemie wird die Veranstaltung als Online-Event abgehalten.
Alle nominierten Projekte erhalten eine gerahmte Urkunde, das Siegerprojekt zusätzlich eine Trophäe. Außerdem werden die Projekte in einer Erasmus+ Award 2020 Broschüre vorgestellt.

Das Team der Nationalagentur Erasmus+ Bildung schreibt: „Wir gratulieren Ihnen sehr herzlich zu Ihrem gelungenen und vorbildlichen Projekt!“

Das Erasmus+-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.