Jugendtheaterstück „Flucht in eine neue Heimat“

IMG_6671

Am Freitag, dem 28. April, fand für die ersten und zweiten Jahrgänge im Festsaal der HLW St. Veit an der Glan die Aufführung „Jasmin – Flucht in eine neue Heimat“ statt.
Das Stück erzählt von Jasmin, deren Familie aufgrund von Krieg, Verfolgung und Terror aus Damaskus, der Hauptstadt Syriens, fliehen muss.
Die Autorin und Hauptdarstellerin Annette M. Galler will damit eine Sensibilisierung und Bewusstmachung für Flüchtlingsschicksale erreichen.
Anschließend gab es, wie schon im vergangenen Jahr, verschiedene Stationen zur Reflexion und Auseinandersetzung mit dem Gesehenen.
Mag. Helga Flick-Schnattler, Mag. Rosa Windbichler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.