PLIDA (Progetto Lingua Italiana Dante Alighieri) 2019

IMG-20190403-WA0002

Heuer war es das zweite Mal, dass SchülerInnen der HLW St. Veit den Weg nach Klagenfurt auf sich nahmen, um in der HAK 1 die PLIDA-Prüfung auf dem Niveau B1 abzulegen.
Am 3. April, mit etwas Verspätung, war es dann um 9:15 Uhr endlich soweit: Sarah Mutzel, Martin Schiestl, Isabel Struggl (alle 5BHW) sowie Christina Knes (5CHW) begannen mit der schriftlichen Prüfung, die wie auch die schriftliche Reifeprüfung aus ASCOLTO, LETTURA e SCRIVERE besteht und ca. 2,5 Stunden dauerte.

Nach einer sehr kurzen Verschnaufpause wurden dann die einzelnen KandidatInnen zur mündlichen Prüfung geholt, die sie alle exzellent gemeistert haben und die im Aufbau der mündlichen Matura sehr ähnlich ist. Da die schriftlichen Klausurarbeiten in Rom korrigiert werden, wird es noch eine Weile dauern, bis die SchülerInnen ihr Zertifikat in den Händen halten werden können. Die Kommission, die die mündliche Prüfung abgenommen hat, war auf alle Fälle von den erbrachten Leistungen beeindruckt.

IMG-20190403-WA0000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.