Projekt Health 4 U ermöglicht neue Unterrichtsmittel für den NAWI-Unterricht

AAEFB3E5-704F-41E8-AC5C-9876AEF2B790_1_105_c

Vom Budget des Erasmus+ Projekts Health 4 U durften wir uns über den Ankauf neuer, spannender Unterrichtsmittel freuen. Ein digitales Mikroskop „(DinoLite“) und 15 Handyscopes erweitern seit Jahresbeginn unsere NAWI Sammlung und ermöglichen den Schüler*innen zeitgemäßes, detailreiches Untersuchen von Proben aus dem Labor und der freien Natur. Besonders die Handyscopes lassen sich problemlos mit auf jeden Lehrausgang nehmen – man setzt sie in Sekundenschnelle aufs Mobiltelefon und kann damit jedes beliebige Objekt in ca. 30-facher Vergrößerung fotografieren.
Zudem finanzierte das Projekt die Ingredienzien und Behältnisse, die für die Herstellung und Aufbewahrung bzw. Abfüllung von Kräuterextrakten und Gemmotherapeutika benötigt werden. Im Zuge der biologischen Übungen wurden die Schüler*innen demnach nicht nur über die vielfältigen Anwendungsgebiete von Naturheilmitteln informiert, sondern durften diese auch selbst produzieren und anschließend für die „Hausapotheke“ mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank nochmal für die großzügige Unterstützung!

Mag. Lisa Rainer im Namen des NAWI-Teams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.