Schulhof Opening

IMG_3326

Wir, eine Gruppe der 3BHW, starteten mit ambitionierten Plänen. Unsere ursprüngliche Projektidee „St. Veit sucht den Superstar“ verwandelte sich Corona-bedingt in ein Schulhofgestaltungsprojekt mit dem Ziel, den hinteren Bereich der Schule bis Ende Mai mit Sitzgelegenheiten, Tischen und einer Beschattung auszustatten, sodass die Nutzung des Pausenhofes auch für den Unterricht möglich ist.
Hat alles wie am Schnürchen funktioniert? Nein.
Vom Chaos beim Malen des roten Teppichs, bis hin zu Blumenzwiebel, die verkehrt herum eingepflanzt wurden, haben wir vieles erlebt.
Something old, something new, something borrowed, something blue, … Jetzt hat unser Schulhof etwas mit einer Braut gemeinsam.
Etwas Altes und etwas Blaues ist mit den Sitztonnen vertreten, die ungenützt im Keller lagerten und jetzt als bunte Farbtupfer zum Outdoorunterricht einladen. Neu sind die Tische und Bänke, deren Kosten von der HLW, dem Gymnasium und dankenswerterweise den beiden Elternvereinen getragen wurden. Geborgt und zugeschnitten von den Metalltechnikern der Berufsschule ist das Gitter für unseren neuen Liebesschlösserzaun. Liebesschlösser?
Ja, manche von uns haben tatsächlich eine innige Beziehung zu unserer Schule und so durfte das erste Schloss unser Klassenvorstand Prof. Czell anbringen, von dem wir uns am 20. Mai beim Schulhof-Opening – leider nur im kleinen Rahmen – verabschieden mussten.
Für euch alle ist der Schulhof aber eröffnet: zum Luft holen, Entspannen, Lernen, zum Sonne tanken und Schatten suchen, …
Nora Erian, Mira Häfele, Rosa Windbichler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.