Schulhof reloaded – Time to stay outside!

Schulhof_2

Im Rahmen des UDM-Projektes der 3BHW “Gestaltung des Schulhofes” wurde eine Umfrage gestellt, wodurch für Schüler*innen der Innenhof attraktiver werden könnte.
Vorab wollen wir uns herzlich bei den knapp 200 Schüler*innen bedanken, dass sie sich die Zeit genommen haben, unseren Fragebogen auszufüllen.
Auf die Frage, was im neuen Schulhof unbedingt vorhanden sein sollte, entfielen die meisten Stimmen auf Sitzgelegenheiten mit Pölstern. Weiters sind auch vielen von euch Tische und WLAN sehr wichtig.

Grundsätzlich haben sich die meisten bei der Frage, ob sie gerne Unterricht im Freien hätten, für die Option „Manchmal“ entschieden, gefolgt von „Ja, so oft wie möglich“ und nur etwa 10% stimmten für „Eher nicht“.

Weiters wurde die Frage gestellt, welche Möglichkeiten der neue Schulhof am ehesten bieten sollte. Den meisten Schüler*innen war die Aussicht auf Essen und Freizeit mit Freund*innen zu verbringen sowie Erholung und Ruhe am wichtigsten.
Besonders danken wir euch für all eure guten Ideen, die wir versuchen werden, umzusetzen. Ob allerdings in Zukunft Hühner oder gar Schweine hinter der Schule wohnen werden, können wir nicht versprechen, aber die Ideen von einem roten Teppich, Insektenhotels oder einem Naschgarten werden wir gerne weiterverfolgen.

Großzügig unterstützt wird „Schulhof reloaded“ vom Erasmus Projekt H4U. Gerade in Corona-Zeiten ist der Aufenthalt an der frischen Luft für die körperliche und seelische Gesundheit sehr wichtig. Die Sonnenschirme warten nur mehr auf schönes Wetter und die Sitzgelegenheiten sind bereits bestellt.

Alina Hoff und Sarah Huber, 3BHW

Schulhof_1

Eine Meinung zu “Schulhof reloaded – Time to stay outside!

  1. Finde ich sehr toll, dass das Vorhaben, den Hof zu beleben nun Gestalt annehmen wird.
    Gratulation euch allen und ich wünsche euch viele erbauliche Zeit in diesem neuen Erholungs- und Unterrichtsraum.
    Liebe Grüße von eurer ehemaligen Kollegin
    Christine Marschnig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.