Sponsored-Run 2018 – Jeder Meter zählt!

IMG_1373

Voller Elan und mit reichlicher Motivation setzten wir, die 3BHW, am Donnerstag, den 26. April 2018 unser UDLM-Projekt direkt am Schulgelände in die Tat um.
Bereits am Vortag begannen wir mit den Vorarbeiten und legten uns dabei kräftig ins Zeug. Am Donnerstag wurden in aller Früh noch die letzten Vorbereitungen getroffen, sodass einem erfolgreichen Start nichts im Wege stand. Dann ging es endlich los! Mit einer minimalen Verzögerung fiel der Startschuss für die ersten Läufer. Voller Eifer rannten alle TeilnehmerInnen die berüchtigte Hausrunde, immer mit dem Ziel vor Augen so viele Runden wie möglich in 15 Minuten zu absolvieren. Anfangs gab es noch kleine Schwierigkeiten, aber bereits nach kürzester Zeit fand sich jeder in seiner Position zurecht und einem reibungslosen Ablauf stand nichts mehr im Wege. Auch seitens des Wetters durften wir uns nicht beklagen, denn der zunächst erwartete Regen fiel aus und anstelle dessen ließ sich sogar ein paar Mal die Sonne blicken – das perfekte Wetter zum Laufen.
Mit Stolz können wir sagen, dass sich insgesamt 282 Läufer an unserem Projekt beteiligten, darunter waren 13 Lehrpersonen, 140 SchülerInnen der HLW, sowie 129 SchülerInnen des Gymnasiums. Auch mit dabei war unser treues Schulmaskottchen TRAVELIX.
Natürlich war auch für eine Stärkung bestens vorgesorgt. Nach der Beendigung des Laufes wartete ein vielversprechendes Kuchenbuffet auf die sportbegeisterten TeilnehmerInnen, sowie das Highlight – unser mittlerweile allseits berühmter „Running-Burger“.
Der Reinerlös unseres UDLM-Projektes kommt der Familie Meierhofer zugute. Wir möchten uns bei allen LäufernInnen ganz herzlich für ihre Teilnahme bedanken. Ein riesengroßes Dankeschön gilt unserer Frau Prof. Büchsenmeister und unserem Herrn Prof. Kasper ohne die die Planung und Umsetzung des Projektes nicht möglich gewesen wäre. Ein weiteres Dankeschön gilt unseren Mitschülerinnen der 3BHW, die uns fleißig beim Zählen der Runden unterstützt haben. Nicht zu vergessen sind unsere Frau Prof. Kuster, Frau Prof. Geyer, Herr Prof. Ressmann, Frau Prof. Schönegger und unser „Hausfotograf“ Herr Prof. Pessentheiner bei denen wir uns ebenfalls herzlich bedanken möchten. Besonderer Dank gilt den beiden guten Feen aus dem Sekretariat Gerda Geyer und Sabrina Pirolt.

Lisa Aichelburg aus der 3BHW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.