UDLM-Projekt der 3DHW1: „Organisation und Durchführung des Elternabends für das Pflichtpraktikum“

IMG_7322

Neben dem Kennenlernen der Werkzeuge für eine Projektorganisation und den Tools für Service Design, wie die Erstellung von Ablaufplänen und Arbeitspaketen, die Durchführung einer „Customer Journey“, und anderes mehr, haben Projekte auch das Ziel, im Team zu arbeiten, zeitliche Planungen durchzuführen, Eigenständigkeit an den Tag zu legen und Verbesserungsvorschläge anzunehmen.
Auch wenn dies so mancher Schülerin und so manchem Schüler nicht immer leichtgefallen ist, so war das Ergebnis des Elternabends am 7. Mai d. J. an der HLW St. Veit doch ein herzeigbares und erfolgreiches.
Von den Präsentationen der verfügbaren Hotels in Irland, Holland, Malta und Italien, über Anforderungen an die Pflichtpraktikantinnen und Pflichtpraktikanten und die Rechte und Pflichten beim Praktikum, bis hin zu den Geldtransaktionen und Förderungen durch Erasmus plus, blieben keine Fragen unbeantwortet.
Die Schülerinnen und Schüler agierten auch als Gastgeber, indem sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst kreierte Cocktails servierten.
Vervollständigung und Ergänzung fand der Informationsabend durch eine digitale Umfrage bezüglich des Informationsgehalts des Elternabends. Und die Rückmeldungen zeigten ein durchaus positives Ergebnis.

Mag. Maria Haslauer-Kanatschnig
Mag. Sigrid Grojer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.